Weiterbildung zum/ zur Lebensmittelkontrolleur/in

Um die Qualität von Lebensmitteln in Nahrungsmittelproduktionen und Lokalen zu garantieren, besuchen Lebensmittelkontrolleure in regelmäßigen Abständen diese Einrichtungen. Die Aufgabe des Lebensmittelkontrolleurs besteht hierbei in der Kontrolle der Einhaltung der vorhandenen Vorschriften. Das Aufgabengebiet des Lebensmittelkontrolleurs schließt die Überprüfung der Inhaltsstoffe der Lebensmittel sowie der Hygienevorschriften mitein. Die Weiterbildung zu dem staatlich angestellten Beruf bietet für viele Personen ein interessantes neues Tätigkeitsfeld mit direktem Personenkontakt und einer Vielzahl an Aufgaben.

 

Wissenswertes über den Lebensmittelkontrolleur bzw.

Weiterlesen

Weiterbildung zum / zur Hotelbetriebswirt/in

Ein /e Hotelbetriebswirt/ in ist in der mittleren bis höheren Ebene des Managements von Hotels beschäftigt. Hier wirkt ein Hotelbetriebswirt als Mittler zwischen Chefetage und Angestellten. Er leitet selbstständig beispielsweise die Organisation des Personalwesens oder das Marketing. Das Rechnungswesen und die konkrete Organisation des Betriebs sind ebenfalls typische Aufgaben des Hotelbetriebswirtes. Insgesamt ist ein Hotelbetriebswirt sowohl für die einfachen Angestellten als auch für Großkunden und Subunternehmer wie auch für das gehobene Management immer der erste Ansprechpartner.… Weiterlesen

Weiterbildung zum / zur Weinfachberater/in

weinfachberater weiterbildungAls Weinfachberater gehört es zu Ihrer Hauptaufgabe, private Kunden und Gewerbetreibende zur Auswahl, zum Kauf und zur Lagerung von Wein zu beraten. Ihre Interessenten kommen meist aus der Gastronomie-Branche, können aber auch aus einem vollkommen anderen Umfeld stammen.

In erster Linie sind bei der Tätigkeit eines Weinberaters Fachkenntnisse zum Thema Wein gefragt. Dazu gehört das Wissen über Anbauregionen, Rebsorten und Weine. Zudem beraten Sie Ihre Kunden in der Frage, welcher Wein zu welchen Speisen passt.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Küchenmeister/ zur Küchenmeisterin

Lächelnde Köchin in Arbeitskleidung mit einem roten Pfeil nach oben

Küchenmeister gibt es in fast allen Großküchen, wie sie beispielsweise in Hotels oder Restaurants vorzufinden sind. Sie sind in der Regel für die Planung, Steuerung und Überwachung aller Prozesse in der Großküche verantwortlich und tragen die Verantwortung darüber, dass die Qualität den Anforderungen entspricht und über die finanzwirtschaftliche Entwicklungen innerhalb ihres Aufgabengebietes.

Die Ausbildung zum Küchenmeister baut auf die Ausbildung zum Koch auf und qualifiziert Teilnehmer zur Führungskraft im Gastronomiegewerbe, was auch die Organisation von Personal- und Arbeitsangelegenheiten sowie Betriebsangelegenheiten beinhaltet.… Weiterlesen

Per Weiterbildung zum Diätkoch: Werden Sie zum Schlankmacher!

Diätkoch KursDie Industrie- und Handelskammer (IHK) regelt die Prüfungsbedingungen der beruflichen Weiterbildung zum Diätkoch. Nach Bestehen der öffentlich-rechtlich anerkannten Prüfung, dürfen die Teilnehmer lebenslang den Titel Diätkoch tragen.

Die Prüfung selbst muss zwar nicht zwangsläufig im Rahmen eines Weiterbildungskurses absolviert werden, dennoch ist es üblich, den Titel Diätkoch im Rahmen des Besuches eines Weiterbildungskurses zu erlangen, der mit der IHK Prüfung abschließt. Diätköche sind darauf spezialisiert Speisen zuzubereiten bei denen bestimmte Lebensmittel, beispielsweise aufgrund bestimmter Krankheiten, nicht vorkommen dürfen.… Weiterlesen