Weiterbildung in systemischer Supervision

kurs systemischer supervisorSystemische Supervision betrachtet ein Unternehmen oder eine Organisation ganzheitlich in ihren praktischen Abläufen. Sie kann in Form einer Beratung „von außen“ oder auch aus dem „Inneren“ einer Organisation stattfinden.

Das Ziel des Supervisors ist eine Optimierung der Kommunikation innerhalb des Unternehmens. Hierin unterscheidet sie sich von der Organisationsberatung. Diese legt den Fokus auf operative Aspekte. Ein weiterer Einsatzbereich der Supervision ist die ressourcenorientierte Problemlösung. Hierbei werden unternehmerische Anliegen unter Berücksichtigung der bereitstehenden Arbeitsmittel, des Personals und des Know-Hows umgesetzt.… Weiterlesen

Weiterbildung in Ehrenamtsmanagement

Ehrenamtsmanager WeiterbildungDas Berufsbild des Ehrenamtsmanagers/ der Ehrenamtsmanagerin hat sich aus der Tätigkeit von Menschen entwickelt, die sich freiwillig und unentgeltlich für andere Menschen und Projekte von Hilfsorganisationen engagieren. Zumeist müssen Projekte in größerem Ausmaß gut koordiniert werden, damit die Hilfe von freiwilligen Helfern effektiv eingesetzt werden kann.

Aus diesem Grund beschäftigen immer mehr soziale Hilfseinrichtungen Ehrenamtsmanager/Ehrenamtsmanagerinnen, die sich mit der Koordination von Hilfsprojekten beschäftigen. Dabei geht es einerseits um die Einsatzgebiete von ehrenamtlichen Betreuern/innen, wobei vom Ehrenamtsmanager/ von der Ehrenamtsmanagerin entschieden werden muss, welcher Betreuer/ welche Betreuerin aufgrund seiner/ihrer Qualifikationen am besten eingesetzt werden kann.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Frühförderer / zur Frühförderin

frühförderung weiterbildungFrühförderer und Frühförderinnen kümmern sich um die frühzeitige Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung. Sie sorgen für die frühe Erkennung von Entwicklungsauffälligkeiten im Kindergarten- und Vorschulalter.

Zu Ihrer Hauptaufgabe gehört es, bei kleinen Kindern Entwicklungsauffälligkeiten festzustellen. Entwicklungsstörungen hingegen dürfen Sie nicht diagnostizieren. Das ist Ärzten und Psychotherapeuten vorbehalten. Sie bereiten Kinder zum Beispiel auf den Schuleintritt vor oder arbeiten mit hochbegabten Vorschulkindern. Das genaue Tätigkeitsfeld ist von dem Spezialgebiet des Frühförderers bzw.… Weiterlesen

Weiterbildung zur Sprachförderkraft

kurs sprachförderungSprachförderkräfte arbeiten am häufigsten mit Kindern zwischen einem und sechs Jahren und unterstützen sie beim Erwerb der deutschen Sprache. Generell besteht die Aufgabe von Sprachförderkräften darin, die Sprache von Kindern mit Sprachdefiziten mit Hilfe verschiedener Methoden zu verbessern, um im Optimalfall das Sprachniveau von Gleichaltrigen zu erreichen.

Sprachförderung durch ausgebildete Sprachförderkräfte ist ein zentrales Element, um die Chancengleichheit von Kindern mit Sprachdefiziten zu verbessern. Häufig arbeiten Sprachförderkräfte mit Kindern, die einen Migrationshintergrund besitzen und deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die aus diesem Grund Deutsch als Zweitsprache erlernen.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Asthmatrainer/in

ausbildung asthmaAsthmatrainer bieten Asthmaschulungen in der Regel für Kinder und Jugendliche an, die an chronischem Asthma bronchiale leiden. Generell helfen Asthmatrainer sowohl den betroffenen Kindern als auch deren Eltern die Krankheit zu bewältigen und richtig mit ihr umzugehen, indem sie Asthmaschulungen anbieten.

Dabei unterstützen Asthmatrainer die Eltern bzw. die betroffenen Kindern bei der psychischen Bewältigung der Krankheit und helfen beim Erlernen von Notfallvermeidungsmaßnahmen und klären genau über die Krankheit auf. Dabei gibt es auf der einen Seite spezielle Schulungen für Eltern und auf der anderen Seite spezielle Schulungen für die erkrankten Kindern, die individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Wohnbereichsleiter/in

kurs wohnbereichsleitungWohnbereichsleiter sind in verschiedenen Pflegeeinrichtungen generell für die Führung des gesamten Pflegepersonals zuständig. Dies bedeutet konkret, dass diese Weiterbildung dazu qualifiziert, eine stationäre oder auch ambulante Pflegeeinrichtung zu leiten.

Die offizielle Bezeichnung für Wohnbereichsleiter lautet „Verantwortliche Fachkraft nach § 71 SGB XI, Wohnbereichsleitung, Stationsleitung“, wobei sie im alltäglichen Sprachgebrauch auch oft einfach als Stationsleiter betitelt werden. Die Wohnbereichsleiter tragen eine große Verantwortung und müssen neben betriebswirtschaftlichen, strukturellen und organisatorischen Kenntnissen auch soziale Führungsqualifikationen vorweisen können.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Motopäden/ zur Motopädin

weiterbildung motopädeDie Aufgabe von Motopäden besteht darin verschiedene Fähigkeiten von Menschen in unterschiedlichen Altersklassen zu fördern, indem sie bestimmte Wahrnehmungs- oder Bewegungsangebote unterbreiten. Dabei steht die Verbesserung der motorischen und kognitiven, aber auch sozialen und psychischen Fähigkeiten im Vordergrund.

Die Weiterbildung zum Motopäden zählt zu den beruflichen Weiterbildungen und ist landesrechtlich einheitlich geregelt und mündet in eine staatliche Abschlussprüfung, die in der Regel an Fachschulen absolviert werden muss. Denn nur an einer Fachschule ist der anerkannte Abschluss zum staatlich geprüften Motopäden möglich.… Weiterlesen