Weiterbildung zum Sprachtherapeuten/ zur Sprachtherapeutin

sprachtherapie weiterbildungDie Aufgabe von Sprachtherapeuten besteht sowohl in der Diagnose als auch in der Behandlung von Sprach-, Schluck-, Kommunikations-, und Sprechstörungen. Dabei beschränken sich die Therapiemöglichkeiten nicht auf eine bestimmte Altersgruppe, sondern sind bei verschiedenen Störungen sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter durchführbar. Sprachtherapeuten und Logopäden, die im alltäglichen Sprachgebrauch synonym verwendet werden, lassen sich kaum voneinander abgrenzen.

Früher war es in der Regel so, dass Logopäden an Berufsfachschulen und Sprachtherapeuten im Rahmen eines Studiums ihre Qualifikationen erworben haben.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Kunsttherapeuten/ zur Kunsttherapeutin

kurs kunsttherapieDie Aufgabe von Kunsttherapeuten besteht darin sowohl die geistige als auch die körperliche Gesundheit durch künstlerische Aktivitäten zu fördern, zu erhalten oder auch wiederherzustellen. Dabei zählen zu den künstlerischen Aktivitäten beispielsweise Malen, Fotografie, Tanz, Erstellen von Plastiken oder auch Theaterspiel, da dieser Bereich sehr weit gefasst ist.

Die Kunsttherapie steht zwischen verschiedenen Wissenschaften bzw. verbindet verschiedene Disziplinen. So besitzen die Medizin, die Psychologie, Gesellschafswissenschaften aber auch die Pädagogik eine zentrale Rolle innerhalb der Kunsttherapie.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Wohnbereichsleiter/in

kurs wohnbereichsleitungWohnbereichsleiter sind in verschiedenen Pflegeeinrichtungen generell für die Führung des gesamten Pflegepersonals zuständig. Dies bedeutet konkret, dass diese Weiterbildung dazu qualifiziert, eine stationäre oder auch ambulante Pflegeeinrichtung zu leiten.

Die offizielle Bezeichnung für Wohnbereichsleiter lautet „Verantwortliche Fachkraft nach § 71 SGB XI, Wohnbereichsleitung, Stationsleitung“, wobei sie im alltäglichen Sprachgebrauch auch oft einfach als Stationsleiter betitelt werden. Die Wohnbereichsleiter tragen eine große Verantwortung und müssen neben betriebswirtschaftlichen, strukturellen und organisatorischen Kenntnissen auch soziale Führungsqualifikationen vorweisen können.… Weiterlesen

Weiterbildung im Bereich Asylrecht

asylrecht kursWeiterbildungen in Asylrecht gibt es in verschiedenen Varianten und für verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen. Da das Asylrecht sehr komplex ist und zudem ständigen Veränderungen durch den Gesetzgeber unterliegt, sind regelmäßige Weiterbildungen im Asylrecht für alle Berufsgruppen, die mit Asylsuchenden arbeiten unverzichtbar.

So gibt es diese Weiterbildung für Verwaltungsmitarbeiter, dabei insbesondere für Angehörige der Ausländerbehörde, aber auch für Personen, die ehren- oder hauptberuflich Asylsuchende durch Beratung unterstützen oder in Aufnahmeeinrichtungen oder Gemeinschaftsunterkünften für Asylsuchende arbeiten.… Weiterlesen

Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Alphabetisierung

kurs alphabetisierungAnalphabetismus oder auch funktionaler Analphabetismus stellt Betroffene vor viele Herausforderungen und ist immer noch mit großer Scham besetzt, so dass es sinnvoll ist für Personen die im Bereich Alphabetisierung arbeiten möchten, eine Weiterbildung in diesem Bereich zu belegen.

Ganz generell bietet sich diese Weiterbildung also für alle Personen an, die als Lehrkräfte im Bereich der Alphabetisierung arbeiten möchten. Bei dieser Weiterbildung gibt es zwei Varianten, einmal die Weiterbildung im Bereich Alphabetisierung für das Unterrichten von Personen mit Deutschkenntnissen und einmal für das Unterrichten von Personen ohne Deutschkenntnisse.… Weiterlesen

Weiterbildung in Case Management

weiterbildung case manager

Eine Weiterbildung in Case Management, das dem Unterstützungsmanagement zugerechnet wird, richtet sich insbesondere an Mitarbeiter aus verschiedenen Gesundheits- und Sozialberufen.

Das Ziel des Case Managements besteht darin, dass Betroffene genau die Leistungen die sie benötigen erhalten, um dadurch sowohl Doppelversorgung als auch Unterversorgung zu vermeiden. Dabei besteht die Aufgabe von Case-Managern darin die verschiedenen Hilfsmaßnahmen bzw. Unterstützungsleistungen, beispielsweise in Form von Gesundheitsdienstleistungen, zu koordinieren und gegebenenfalls zwischen den verschiedenen Beteiligten zu vermitteln.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Motopäden/ zur Motopädin

weiterbildung motopädeDie Aufgabe von Motopäden besteht darin verschiedene Fähigkeiten von Menschen in unterschiedlichen Altersklassen zu fördern, indem sie bestimmte Wahrnehmungs- oder Bewegungsangebote unterbreiten. Dabei steht die Verbesserung der motorischen und kognitiven, aber auch sozialen und psychischen Fähigkeiten im Vordergrund.

Die Weiterbildung zum Motopäden zählt zu den beruflichen Weiterbildungen und ist landesrechtlich einheitlich geregelt und mündet in eine staatliche Abschlussprüfung, die in der Regel an Fachschulen absolviert werden muss. Denn nur an einer Fachschule ist der anerkannte Abschluss zum staatlich geprüften Motopäden möglich.… Weiterlesen

Weiterbildung in personenzentrierter Beratung/ Gesprächsführung

personenzentrierte gesprächsführung kursFür SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen, und allen anderen Mitarbeitern, die im psychosozialen Bereich tätig sind, ist die personenzentrierte Beratung bzw. die personenzentrierte Gesprächsführung ein wichtiges Werkzeug, um konstruktive Gespräche mit KlientInnen zu führen und effektiv zu neuen Lösungswegen zu finden.

Eine Weiterbildung in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung ist für alle geeignet, die mit Menschen arbeiten oder beratend tätig sind.

Wissenswertes über die Weiterbildung in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung

Bei einem Seminar oder Lehrgang in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung werden rhetorische und psychologische Kenntnisse miteinander vereint und vermittelt, um Menschen, die mit Einzelpersonen regelmäßig Gespräche führen oder beratend tätig sein, ein fundiertes Wissen in Theorie und Praxis zu bieten.… Weiterlesen

Nachlasspfleger/in werden per Weiterbildung

kurs nachlasspflege

Wer als NachlasspflegerIn tätig werden möchte, benötigt besondere Kenntnisse, die von Erbrecht, von vermögensrechtlichen Angelegenheiten und von der Abwicklung wirtschaftlicher Belange handeln.

In einer Weiterbildung zum/zur Nachlasspfleger/in wird ein unverzichtbares Wissen vermittelt, dass angehenden NachlasspflegerInnen ermöglicht, Nachlasspflegschaften zu führen und zu verwalten. Auch ein starker Praxisbezug wird bereits während eines Lehrganges zum/zur Nachlasspfleger/in erprobt und geübt. Zu den typischen Aufgaben eines/r NachlasspflegerIn, der unbekannte Erben vertritt, gehört die Organisation und die Umsetzung von Bestattungen, das Erstellen eines Nachlassverzeichnisses, die Verwertung von Nachlassimmobilien und des Hausrates, die Erstellung der Erbschaftssteuererklärung und die Rechnungslegung an das Nachlassgericht, sowie die Zahlung der Erbschaftssteuer aus dem verbliebenen Nachlass.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/zur Berufsbetreuer/in

berufsbetreuer weiterbildungIn Deutschland sind zirka 1,4 Millionen Menschen, die entweder körperlich oder geistig behindert, oder aber psychisch krank sind, auf eine/n rechtliche/n InteressenvertreterIn angewiesen. Viele davon werden von BetreuerInnen aus der Familie versorgt.

Ein/e ausgebildete/r BerufsbetreuerIn kümmert sich um die verantwortungsvolle Aufgabe, die Interessen der zugeteilten KlientInnen zu vertreten. Eine gesetzliche Berufsbetreuung wird normalerweise von einem Vormundschafts- oder Betreuungsgericht angeordnet. Beim Betreuungsrecht handelt es sich ausschließlich um das Recht von erwachsenen Menschen, die eine seelische, körperliche oder geistige Behinderung aufweisen.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/zur Verfahrenspfleger/in

weiterbildung verfahrenspflegerEin/e VerfahrenspflegerIn vertritt vor einem Betreuungsgericht, auf Anordnung einer Unterbringung oder auf Bestellung eines Betreuers, die Interessen einer betroffenen Person. Der/die VerfahrenspflegerIn darf für den/die KlientIn Anträge stellen, an Anhörungen teilnehmen oder Rechtsmittel einlegen.

Zudem klärt ein/e VerfahrenspflegerIn die zu betreuende Person darüber auf, wie ein gerichtliches Verfahren abläuft und vermittelt und übersetzt sämtliche Inhalte von Mitteilungen eines Gerichts. Umgekehrt übermittelt der/die VerfahrenspflegerIn die Wünsche und Anliegen der betroffenen Person an das Gericht.… Weiterlesen

Weiterbildung in Sozialversicherungsrecht

weiterbildung sozialversicherungsrecht kursFür berufstätige SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen gehört die beratende Tätigkeit zu einem wichtigen Aufgabengebiet. Aus diesem Grund bietet eine Weiterbildung in das Sozialversicherungsrecht für viele SozialberaterInnen ein wichtiges Werkzeug, um genaue Informationen für KlientInnen geben zu können.

Eine Weiterbildung im Sozialversicherungsrecht umfasst sämtliches Wissen über die Möglichkeiten und Leistungen, die aus der Sozialversicherung bezogen werden können. Auch wichtige Bestimmungen, Fristen, Grenze und Regelungen werden in einem Lehrgang über das Sozialversicherungsrecht abgehandelt, sodass diese rechtzeitig berücksichtigt werden können.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Familienberater/in

kurs familienberatung

FamilienberaterInnen stehen Einzelpersonen, Familien oder Paaren beratend zur Seite, um sie bei familiären oder partnerschaftlichen Problemen zu unterstützen. Auf der Suche nach Problemlösungsmöglichkeiten regt der/die FamilienberaterIn die Klienten vor allem zur Selbsthilfe an. Als Methode verwenden FamilienberaterInnen die gezielte Gesprächsführung, damit sich der/die Ratsuchende selbst über das eigentliche Problem klarer wird.

Im Gespräch wird auch auf andere Sichtweisen hingewiesen und dadurch eine Anregung zur Veränderung gegeben. Das Ziel ist dabei immer, dem/der Klienten/in zur wirksamen Selbsthilfe anzuregen.… Weiterlesen

Weiterbildung Schuldnerberatung

kurs schuldnerberatungEin Lehrgang zum/r Schuldenberater/in richtet sich vorwiegend an MitarbeiterInnen von allgemeinen sozialen Beratungsstellen, da SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen immer öfter mit der Verschuldung ihrer Klienten konfrontiert werden.

Während der Weiterbildung in der Schuldnerberatung erfahren die TeilnehmerInnen, welche verschiedene Beratungsstrategien möglich sind. Auch rechtliche Grundlagen werden während eines Lehrgangs in der Schuldenberatung vermittelt. Durch die fundierten rechtlichen Kenntnisse, die während einer Weiterbildung unterrichtet werden, haben die TeilnehmerInnen nach der Ausbildung die Möglichkeit, lösungsorientierte Beratungsgespräche zu führen.… Weiterlesen

Weiterbildung „(Soziale) Gruppenarbeit“

weiterbildung soziale gruppenarbeitDas Weiterbildungsangebot „(Soziale) Gruppenarbeit“ versteht sich als eine klassische Methode der Sozialpädagogik bzw. der Sozialarbeit. Das Einsatzgebiet für Menschen mit dieser Zusatzqualifikation liegt zwischen Selbsthilfe und professionellem Handeln und konzentriert sich meist auf eine bestimmte Zielgruppe.

„(Soziale)“ Gruppenarbeit soll Menschen mit Hilfe von sinnvollen Gruppenerlebnissen dazu verhelfen, ihre Beziehungsfähigkeit zu steigern. Ziel der Sozialen Gruppenarbeit ist es, dass die teilnehmenden Personen durch diese Erfahrungen mit ihren persönlichen Problemen, sowie mit den Konflikten mit anderen Menschen besser umgehen können.… Weiterlesen