Weiterbildung: „Sprachförderung im Kindergarten“

Weiterbildung Sprachförderung KinderDie Sprachentwicklung von Kindern ist – wie insbesondere Fachkräfte und Eltern bestätigen werden – ein faszinierendes Thema. Von den ersten Wörtern über die ersten, selbst konstruierten Sätze bis hin zu der Ausdrucksweise der älteren Kindergartenkinder ist eine faszinierende Reise durch die Welt der Sprache zu beobachten.

Wer eine Weiterbildung im Bereich Sprachentwicklung und Sprachförderung absolviert, befasst sich intensiv mit dieser Thematik. Je nachdem, wie die Weiterbildung inhaltlich ausgerichtet ist, geht es um das Fachwissen zur natürlichen Sprachentwicklung oder etwas intensiver darum, individuelle Sprachprobleme in den Griff zu bekommen. Gerade im letztgenannten Bereich liegt die Faszination für viele Menschen, die sich für die Weiterbildung entscheiden. Kindern zu helfen, sich gut auszudrücken und damit besser sozial eingebunden zu sein – das ist eine der möglichen Perspektiven, zu denen die Weiterqualifizierung verhilft.

Mit diesen Berufsqualifikationen in die Weiterbildung starten

Es kann eine sehr große Bereicherung für das Berufsleben sein, sich intensiv mit der Sprachentwicklung beziehungsweise mit der Sprachförderung für Kindergartenkinder auseinanderzusetzen. Insbesondere für die folgenden Berufsgruppen ist die Weiterbildung geeignet:

  • Erzieher
  • Mitarbeiter von Erziehungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Tagesmütter und -väter
  • Mitarbeiter aus sonderpädagogischen Einrichtungen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Heilpädagogen
  • Sozialarbeiter
  • Azubis aus den Bereichen Ergotherapie, Logopädie, Pflege oder Physiotherapie

Was wird gelehrt und was bestimmt den Aufbau?

Es ist in der Regel möglich, eine Weiterbildung im Sprachentwicklungs- oder Sprachförderungsbereich innerhalb weniger Monate zu absolvieren. Es sind aber auch deutlich kürzere Veranstaltungen verfügbar, die als eine Art Impulsveranstaltung genutzt werden können und sicherlich ebenfalls interessante Anreize für den eigenen Berufsalltag mit sich bringen. Wer etwas mehr Zeit investieren möchte und Wert auf eine umfassende Weiterbildungsvariante legt, wählt beispielsweise einen Bachelorstudiengang oder eine andere Studienform.

Ob als Präsenz- oder Fernstudium – hier sind die Lernenden dem Thema Sprachförderung besonders intensiv auf der Spur. Aufgrund der Unterschiedlichkeit der Angebote fallen auch Inhalte und Strukturen der Weiterbildungen alles andere als einheitlich aus. Die meisten Anbieter steigen mit der Vermittlung von Basiskenntnissen zur gesunden Sprachentwicklung ein. Wie denkt ein zweijähriges Kind und wie drückt es seine Gefühle sprachlich aus? Wie unterscheidet sich der Kommunikationsstil von Kinder verschiedener Altersstufen? Wie gelingt der sprachliche Austausch zwischen Kindern und Erziehern? Diese und weitere Fragen sind überaus spannend.

Anschließend widmet man sich dann den diversen Entwicklungsverzögerungen und Sprachstörungen. Die Bewältigung derselben und das Planen von Maßnahmen, um den Problemen entgegenzuwirken, stehen ebenfalls oft auf dem Programm.

Weiterbildung im Bereich Spracherziehung für Kindergartenkinder starten und beruflich profitieren

Viele Erzieher, Sozialpädagogen oder andere Fachkräfte, die sich intensiv mit dem Leben von Kindergartenkindern befassen, entdecken durch die sprachpädagogische Weiterbildung neue Möglichkeiten. Ob sich daraus ein neues Berufsbild für die Absolventen entwickelt oder ob die bisherige Berufstätigkeit eine neue Nuance erhält, hängt vom Arbeitgeber, vom Lernenden und vom beruflichen Umfeld ab.

Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel, als Erzieher ein neues pädagogisches Angebot im Kindergarten aufzubauen. So wird den Kindern mit Sprachschwierigkeiten professionell geholfen und die Erzieher erhalten die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln. Von der Arbeit als Sprachförderer profitiert zum Teil auch die sonstige Arbeit in der Kita oder einer anderen Einrichtung.

Die Weiterbildungsanbieter sind unter anderem:

  • Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. Fortbildungszentrum: Alltagsnahe Sprachförderung von 0- bis 3-Jährigen im Kindergarten in Köln – zur Website
  • Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. Fortbildungszentrum: Kommunikation mit unter Zweitjährigen: Die Bedeutung der Empathie für gelingende Kommunikations- und Erziehungsprozesse in Köln – zur Website
  • Berufskolleg Vera Beckers: Aufbaubildungsgang Sprachförderung (ESF) in Krefeld, Lüdenscheid und weiteren Orten – zur Website
  • AWO Marl: Bausteine integrierter Sprachförderung; Faszination Hören – Hören und Zuhören will gelernt sein! in Marl – zur Website
  • Erzbischöfliches Berufskolleg Neuss: Aufbaubildungsgang Sprachförderung in Neuss – zur Website
  • RWS Öhringen: Fachkraft für Sprachförderung im Elementarbereich – Berufsqualifizierung für Sprachförderung im Elementarbereich – zur Website
  • Berufskolleg Olsberg des Hochsauerlandkreises: Aufbaubildungsgang – Sprachförderung – zur Website
  • AGUS Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe gGmbH: Therapie von kindlichen Sprachentwicklungsstörungen – zur Website
  • Paritätisches Bildungswerk, Landesverband Brandenburg: „Kinder lernen nicht nur mit dem Kopf“ – Sprachentwicklung und Bewegung in Potsdam – zur Website
  • Cito Deutschland GmbH: Alltagsintegrierte Sprachbildung nach der Idee von Pyramide in Solingen – zur Website

Fernstudienmöglichkeiten und Fernkurse

Sprache und Sprachfähigkeit bei Kindern schulen – das kann zum Teil auch per Fernstudium oder Fernkurs erlernt werden. In der Regel ist es allerdings notwendig, dass die Anwärter auf einen solchen Kurs- oder Studienplatz schon gewisse Vorkenntnisse mitbringen. Ansonsten würde der Praxisanteil, der für die Arbeit mit den kleinen Schülerinnen und Schülern unabdingbar ist, in der Ausbildung fehlen.

Ein Anbieter für ein Fernstudium im Bereich der Logopädie ist die Hamburger Fernhochschule (kurz HFH). In vier Semester lernen die Studierenden hier beispielsweise mehr über das logopädische Selbstverständnis im Wandel, über unsere Gesundheitssystem und Versorgungskonzepte sowie über Aktion und Interaktion. Die Logopädie ist hier eine von vier möglichen Fachrichtungen im Bachelor-Studiengang Health Care Studies für Auszubildende. Der Studiengang ist für Azubis der Ergotherapie, Logopädie, Pflege und Physiotherapie konzipiert.

Ein weiterer logopädischer Fernstudiengang mit vielen E-Learning-Module und einigen Präsenzveranstaltungen wird auch von der Hochschule Fresenius angeboten. Die besondere Kombination aus flexibel erlernbaren Inhalten macht den Studiengang besonders für Berufstätige interessant, die nebenbei studieren möchten. Nach einer Einführung in wissenschaftliches Arbeiten folgen zahlreiche praxisbezogene Module, zum Beispiel zu interdisziplinären Handlungsfeldern oder zur Logopädie bei Mehrsprachigkeit.