Weiterbildung zum/ zur Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

wirtschaftsfachwirt weiterbildungTeilnehmer einer Weiterbildung zum/ zur Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) erlernen organisatorisch-methodische sowie dispositive Fachkenntnisse, um als Spezialist in einem Unternehmen gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten und innerbetriebliche Zusammenhänge erkennen und beurteilen zu können.

Besonders im Handel, in der Industrie und in Dienstleistungssektor werden Wirtschaftsfachwirte/innen vermehrt beschäftigt. Somit können Absolventen einer Weiterbildung zum/ zur Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) in nahezu allen Branchen ein attraktives und zukunftsorientiertes Beschäftigungsfeld finden. Bei den Weiterbildungsangeboten für Wirtschaftsfachwirte/innen werden besonders Berufspraktiker angesprochen, die sich für eine spätere Führungsposition in Verwaltung und Wirtschaft qualifizieren möchten.… Weiterlesen

Zum Medizincontrolling-Experten per Weiterbildung

Medizincontrolling WeitebrildungDas Gesundheitssystem steht heute zunehmend neuen Herausforderungen gegenüber. Die Grenzen des medizinisch Machbaren erweitern sich täglich, und die Finanzierung insbesondere von Krankenhäusern steht unter Druck. Deshalb sind Experten gefragt, die medizinisches Fachwissen mit betriebswirtschaftlicher Expertise verbinden und sich detailliert mit den rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen des Finanzierungssystems auskennen.

Hier kommt die Weiterbildung im Bereich Medizincontrolling ins Spiel, die sich insbesondere an ausgebildete medizinische Fachkräfte richtet, aber auch von MitarbeiterInnen in der Verwaltung sowie von Kostenträgern absolviert werden kann.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/zur Lohnbuchhalter/in

Lohnbuchhaltung WeiterbildungLohnbuchhalter/innen sind in jedem Betrieb gefragt, der Mitarbeiter beschäftigt – vom kleinen Familienunternehmen bis hin zum Großkonzern. Ihre Aufgabe besteht in der Organisation, Führung und Kontrolle von Lohn- und Gehaltszahlungen. Dazu benötigen sie umfangreiches betriebswirtschaftliches, arbeits- und steuerrechtliches Wissen und müssen die entsprechende Software sicher beherrschen.

Die Weiterbildung zum/zur Lohnbuchhalter/in richtet sich speziell an Personen mit kaufmännischem Hintergrund, die sich in dieses zentrale Gebiet der Unternehmensführung einarbeiten möchten. Durch die Spezialisierung eröffnen sie sich neue berufliche Perspektiven und können als Neueinsteiger oder als erfahrene Profis bei der Bewerbung punkten – insbesondere, wenn sie einen anerkannten IHK-Abschluss in der Tasche haben.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Teamleiter/in

kurs teamleitungTeamleiter gibt es in fast jedem Unternehmen in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen. Deshalb richtet sich eine Weiterbildung zum Teamleiter auch nicht an einzelnen Berufsgruppen, sondern an alle Fachkräfte, die bereits Führungsaufgaben übernehmen oder in der Zukunft übernehmen möchten.

Generell nehmen Teamleiter eine Vermittlungsposition zwischen den Mitarbeiterinteressen und den Unternehmenszielen ein. Dabei sind Teamleiter in der Regel dafür verantwortlich, dass die vom Unternehmen vorgegebenen Ziele innerhalb des Teams erreicht werden, wofür sie verschiedene Aufgaben planen und delegieren.… Weiterlesen

Weiterbildung im Bereich Forderungsmanagement

kurs forderungsmanagementForderungsmanager haben die Aufgabe die Zahl der Forderungsausfälle für das Unternehmen für das sie arbeiten möglichst gering zu halten oder im Optimalfall ganz zu vermeiden. Dabei gehört das Verwalten und Gewähren von kurzfristigen Krediten für Kunden des Unternehmens zu den Aufgaben von Forderungsmanagern. Dabei unterstützen Forderungsmanager den Bereich des Rechnungswesens, dem sie zugeordnet sind, beispielsweise durch wirkungsvolle Mahnverfahren.

Eine andere Bezeichnung für Forderungsmanager, die im alltäglichen Sprachgebrauch oft Verwendung findet, ist Kreditmanager.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Medizinischen Dokumentationsassistenten/ zur Medizinischen Dokumentationsassistentin

Medizinischer Dokumentationsassistent WeiterbildungUm als staatlich geprüfter medizinischer Dokumentationsassistent arbeiten zu können, ist eine schulische Ausbildung nötig, so dass es sich bei diesem Bildungsgang um keine klassische Weiterbildung handelt.

Diese schulische Ausbildung ist landesrechtlich geregelt, dauert zwischen zwei und drei Jahren und kann an einer staatlichen oder privaten Berufsfachschule absolviert werden. Im Rahmen dieser Ausbildung erlernen die Teilnehmer alles rund um die Dokumentation, Statistik, Organisation und auch Datenverarbeitung im medizinischen Bereich. In medizinischen Instituten, Kliniken oder auch verschiedenen Bereichen der pharmazeutischen Branche besteht die Hauptaufgabe von medizinischen Dokumentationsassistenten in der Aufbereitung und Auswertung medizinischer Daten.… Weiterlesen

Weiterbildung Microsoft Office: Word- und Excel-Profi werden

Modern office business desktop computer PC system monitor with touchscreen interface with color icons, keyboard and mouse isolated on white background

Microsoft Office ist ein Systempaket, das in der Regel durch Unternehmen und Privatpersonen für das Betriebssystem Windows genutzt wird. Das Office-Paket besteht aus unterschiedlichen Anwendungen, für die Lizenzen zur Nutzung erworben werden können:

  • Word (Textverarbeitung)
  • Excel (Tabellenkalkulation)
  • PowerPoint (Präsentationsprogramm)
  • Outlook (Personal Information Manager – E-Mails, Aufgaben, Kalender, Kontakte)
  • Access (Datenbankverwaltungssystem)
  • Pubisher (Desktoppublishing)
  • OneNote (Informationsmanagement)
  • InfoPath (Formularerstellung und Formularauswertung)
  • Lync (Messenger)

Entsprechend des Anwendungsgebiets der jeweiligen Office-Anwendung unterstützt das Microsoft Office-Paket seine Anwender beispielsweise bei der Erstellung von Unternehmenspräsentationen, der Entwicklung standardisierter Serienbriefe oder bei der Entwicklung (einfacher) Datenbankabfragen.… Weiterlesen

Weiterbildung in Kostenrechnung – Zahlenjongleure gesucht!

kurs kostenrechnung

Die Kostenrechnung ist ein Teilgebiet des internen Rechnungswesens und befasst sich mit der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung. Neben der Erfassung von Ist-Kosten lassen sich durch die Kostenrechnung Planzahlen für das laufende Jahr und für Folgejahre ermitteln und ableiten.

Die Kostenrechnung ist für Unternehmen von großer Bedeutung, da die Darstellung von Ist-Kosten und die Ableitung von Plankosten ein wichtiges Controlling-Instrument darstellt. Die Ergebnisse der Kostenrechnung dienen als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen, beispielsweise in Bezug auf die Preisbildung oder das Produktionsprogramm.… Weiterlesen

Weiterbildungskurs „Internationale Rechnungslegung“

kurs rechnungslegungDie internationale Rechnungslegung nach IFRS weist unternehmerische Daten zu Jahres- und Konzernabschlüssen aus und ermöglicht durch die einheitliche Regelung einen Vergleich auf internationaler Ebene zwischen den am wirtschaftlichen Verkehr teilnehmenden Unternehmen.

Häufig sind kapitalmarktorientierte Unternehmen am internationalen Markt zur Darstellung der Jahres- / Konzernabschlüsse nach IFRS verpflichtet. Die internationale Rechnungslegung nach US-GAAP hingegen regelt die internationale Rechnungslegung von Unternehmen, die am US-amerikanischen Kapitalmarkt agieren.

Die Weiterbildung in internationaler Rechnungslegung vermittelt Inhalte und Kompetenzen im Bereich der internationalen Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP, wobei beispielsweise auf Aktiv- und Passivbuchungen oder die Erstellung des Jahresabschlusses eingegangen wird.… Weiterlesen