Weiterbildung zum / zur Zwangsverwalter/in

Zu der Hauptaufgabe des Zwangsverwalters gehört es, Mieteinnahmen oder Pachten von Gläubigern einzuziehen. Diese Einnahmen muss er so verwalten, dass das Objekt weiterhin bewirtschaftet werden kann und die Werterhaltung gesichert ist.

Für diese Tätigkeit sind Fachkenntnisse im Grundstücksrecht, Mietrecht, Steuerrecht, öffentlichen, Recht und in der Buchhaltung wichtig. Auch ein entsprechendes Wissen in den Themen Zivilprozessrecht und Vollstreckungsrecht sind von Vorteil. Schließlich kann es auch zur Zwangsversteigerung eines Hauses kommen. Wenn der Schuldner nicht zur Zahlung bereit ist, kann der Zwangsverwalter / die Zwangsverwalterin das Wohnobjekt durch einen Gerichtsvollzieher und einen Anordnungsbeschluss räumen lassen.… Weiterlesen

Weiterbildung zum / zur Weinfachberater/in

weinfachberater weiterbildungAls Weinfachberater gehört es zu Ihrer Hauptaufgabe, private Kunden und Gewerbetreibende zur Auswahl, zum Kauf und zur Lagerung von Wein zu beraten. Ihre Interessenten kommen meist aus der Gastronomie-Branche, können aber auch aus einem vollkommen anderen Umfeld stammen.

In erster Linie sind bei der Tätigkeit eines Weinberaters Fachkenntnisse zum Thema Wein gefragt. Dazu gehört das Wissen über Anbauregionen, Rebsorten und Weine. Zudem beraten Sie Ihre Kunden in der Frage, welcher Wein zu welchen Speisen passt.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Zolldeklaranten / zur Zolldeklarantin

zoll weiterbildungAls Zolldeklarant bzw. Zolldeklarantin sind Sie für die reibungslose Abwicklung in Handels-, Industrie- und Speditionsunternehmen verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass alle Güter schnell und sicher von A nach B gelangen. Dabei achten Sie vor allem darauf, dass die Waren den Zollvorschriften entsprechen.

Um alle Aufgaben gewissenhaft erledigen zu können, benötigen Sie Kenntnisse in Betriebswirtschaft, internationaler Speditionslogistik, Marketing, Verkauf und Rechnungswesen. Zudem ist das Wissen über Zolltarife, Zollgesetzgebungen sowie Eisenbahn-, Post-, Schiffs- und Luftzollordnungen von enormer Wichtigkeit.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Hausverwalter/in

ausbildung hausverwaltungHausverwalter/innen übernehmen zentrale Dienstleistungen in der Immobilienwirtschaft. Sie arbeiten zumeist selbstständig und werden insbesondere im Auftrag der Eigentümer von Mietwohnungen sowie von gewerblich genutzten Immobilien tätig. 

Sie können aber auch bei Unternehmen der Immobilienwirtschaft, also bei Wohnungsverwaltungsgesellschaften, oder bei Genossenschaften eine Anstellung finden. Hier fungieren sie als erste Ansprechpartner für Mieter und Vermieter. Sie unterstützen die Vermieter bei der Suche nach neuen Mietern und bei der Gestaltung der Mietverträge sowie bei der Wohnungsabnahme.… Weiterlesen

Weiterbildung Microsoft Office: Word- und Excel-Profi werden

Modern office business desktop computer PC system monitor with touchscreen interface with color icons, keyboard and mouse isolated on white background

Microsoft Office ist ein Systempaket, das in der Regel durch Unternehmen und Privatpersonen für das Betriebssystem Windows genutzt wird. Das Office-Paket besteht aus unterschiedlichen Anwendungen, für die Lizenzen zur Nutzung erworben werden können:

  • Word (Textverarbeitung)
  • Excel (Tabellenkalkulation)
  • PowerPoint (Präsentationsprogramm)
  • Outlook (Personal Information Manager – E-Mails, Aufgaben, Kalender, Kontakte)
  • Access (Datenbankverwaltungssystem)
  • Pubisher (Desktoppublishing)
  • OneNote (Informationsmanagement)
  • InfoPath (Formularerstellung und Formularauswertung)
  • Lync (Messenger)

Entsprechend des Anwendungsgebiets der jeweiligen Office-Anwendung unterstützt das Microsoft Office-Paket seine Anwender beispielsweise bei der Erstellung von Unternehmenspräsentationen, der Entwicklung standardisierter Serienbriefe oder bei der Entwicklung (einfacher) Datenbankabfragen.… Weiterlesen

Weiterbildung: Fremdsprachenkorrespondent/in werden

kurs remdsprachenkorrespondentDie Kernaufgabe von Fremdsprachenkorrespondenten liegt darin in Firmen die kaufmännischen Vorgänge zu bearbeiten, die im Zusammenhang mit den ausländischen Kontakten der Firma stehen. Diese Aufgaben gibt es klassischerweise in Handels- oder Produktionsunternehmen die import- oder exportorientiert sind.

Die Prüfung der Weiterbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten ist bundesweit einheitlich geregelt. Auch wenn die Teilnahme an einem entsprechenden Lehrgang nicht Voraussetzung für die Prüfungszulassung ist, empfiehlt sich eine Teilnahme, um den Prüfungsstoff zu erarbeiten und auch der Großteil der Prüfungsteilnehmer hat zuvor einen entsprechenden Kurs besucht.… Weiterlesen

Buchführung und Bilanzierung: Ihre nächste Weiterbildung?

Weiterbildung Buchführung und BilanzierungDie Buchführung und die Bilanzierung sind zwei wichtige Bereiche, die in keinem Unternehmen und auch in keiner Organisation fehlen dürfen. Die Bedeutung der beiden Begriffe sollten alle Personen kennen, die mit Steuerungsaufgaben betraut sind.

Die praktische Ausführung der damit verbundenen Aufgaben obliegt in der Regel denjenigen Personen, die eine Aus- oder Weiterbildung in den Bereichen Buchführung und Bilanzierung abgeschlossen haben. Die Buchführung beinhaltet die geordnete Aufzeichnung beziehungsweise Dokumentation von Geschäftsvorgängen oder Geschäftsvorfällen.… Weiterlesen