Weiterbildung in Change Management

Change Management (engl. für „Veränderungsmanagement“) beschreibt Aufgaben, Methoden und auch praktische Tätigkeiten zur Umsetzung aller Arten von Veränderungen in Unternehmen, etwa was die Struktur der Abteilungen oder des Personals angeht. Zudem wird mit Change Management auch die Anpassung des Unternehmens oder einer Organisation an neue Inhalte oder Technologien bezeichnet. Da die so recht umfassend definierten Veränderungen praktisch in allen Unternehmen und Branchen gelegentlich oder häufiger vorkommen, ist Change Management eine sehr sinnvolle Weiterbildung für Personen vieler Berufe und Tätigkeiten.… Weiterlesen

Weiterbildung in Produktionsplanung und Steuerung

Die Wichtigkeit einer guten Produktionsplanung und ihrer Steuerung lässt sich heutzutage kaum überschätzen. Sie ist entscheidend für den unternehmerischen Erfolg in einem weltweiten Wettbewerb. Die Produktionsplanung hat zum Ziel, flexibel und langfristig hochwertige Produkte herzustellen und dabei ressourcenschonend zu sein. Das bedeutet, dass in Industrieunternehmen die bestmögliche Maschinenauslastung mit dem optimalen Einsatz von Material und Arbeitskraft erreicht werden soll. Hierzu gibt es verschiedene Konzepte, die den Kursteilnehmern vermittelt werden. Ein Beispiel dafür sind die Push-und Pull-Systeme, bei denen die Materialplanung direkt über die Nachfrage gesteuert wird.… Weiterlesen

Weiterbildung im Bereich Ideenmanagement/ Organisationsmanagement

Das Ideenmanagement ist ein Teilbereich des Organisationsmanagements. Es zielt darauf ab, das Innovationspotential innerhalb eines Unternehmens zu heben und nutzbar zu machen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Befragung und dem Einbezug der Mitarbeiter. Denn diese haben auf Grund ihrer Tätigkeit und der guten Kenntnis über die betrieblichen Abläufe die Möglichkeit, Probleme frühzeitig zu erkennen und Verbesserungsvorschläge anzubringen. Dabei entstehen dem Arbeitgeber kaum Mehrausgaben, da die Angestellten sowieso vor Ort sind.… Weiterlesen

Weiterbildung in Konfliktmanagement

kurs konfliktamanagementKonfliktmanagement dient ganz allgemein dazu die Eskalation eines Konfliktes zu verhindern, indem sich die Konfliktmanager systematisch und zielgerichtet mit dem Konflikt auseinandersetzen. Dafür gibt es im Rahmen des Konfliktmanagements verschiedene Methoden und Maßnahmen, wie beispielsweise die Konfliktberatung oder auch die Mediation, die im Rahmen dieser Weiterbildungen erlernt werden.

Generell ist das Konfliktmanagement sehr pragmatisch ausgerichtet und hilft bei auftretenden Konflikten auch kurzfristig. Das Konfliktmanagement findet bei Konflikten der verschiedensten Art, beispielsweise innerhalb des Teams, zwischen Geschäftspartnern oder auch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern, Anwendung.… Weiterlesen

Weiterbildung „Risikomanagement im Gesundheitswesen“

gesundheitswesen risikobewertungBei medizinischen Eingriffen und auch in der Pflege sind unerwünschte Nebenwirkungen unvermeidbar und es entstehen auch immer wieder vermeidbare Fehler. Aus diesem Grund ist Fehlerprävention für die Sicherheit der Patienten sehr wichtig.

Das Risikomanagement, das in der Regel in das Qualitätsmanagement eingebettet ist, besitzt eine prospektive Ausrichtung und hat zum Ziel Fehler zu vermeiden und aus aufgetretenen Fehlern zu lernen. Risikomanager befassen sich deswegen unter anderem mit der Minimierung von Fehlern innerhalb ihres Zuständigkeitsbereiches, aber beispielsweise auch mit Haftpflichtfällen und dem Umgang mit Geschädigten.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Teamleiter/in

kurs teamleitungTeamleiter gibt es in fast jedem Unternehmen in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen. Deshalb richtet sich eine Weiterbildung zum Teamleiter auch nicht an einzelnen Berufsgruppen, sondern an alle Fachkräfte, die bereits Führungsaufgaben übernehmen oder in der Zukunft übernehmen möchten.

Generell nehmen Teamleiter eine Vermittlungsposition zwischen den Mitarbeiterinteressen und den Unternehmenszielen ein. Dabei sind Teamleiter in der Regel dafür verantwortlich, dass die vom Unternehmen vorgegebenen Ziele innerhalb des Teams erreicht werden, wofür sie verschiedene Aufgaben planen und delegieren.… Weiterlesen

Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch

wirtschaftsenglisch kursEine Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch gibt es für die verschiedensten Berufe und in unzähligen verschiedenen Varianten, die oftmals auch mit anderen Themengebieten kombiniert sind. Generell erlernen Teilnehmer Englisch als Geschäftssprache, was sowohl den mündlichen als auch den schriftlichen Teil umfasst.

Da es keine einheitlichen Regelungen gibt, unterscheiden sich die Kurse in ihrer Dauer und damit auch ihren Inhalten teilweise enorm. Darüber hinaus gibt es diese Weiterbildungskurse auf unterschiedlichen Niveaustufen, sowohl in Bezug auf die Vorkenntnisse als auch in Bezug auf den angestrebten Wissensstand nach erfolgreichem Abschluss des Kurses.… Weiterlesen

Weiterbildung Microsoft Office: Word- und Excel-Profi werden

Modern office business desktop computer PC system monitor with touchscreen interface with color icons, keyboard and mouse isolated on white background

Microsoft Office ist ein Systempaket, das in der Regel durch Unternehmen und Privatpersonen für das Betriebssystem Windows genutzt wird. Das Office-Paket besteht aus unterschiedlichen Anwendungen, für die Lizenzen zur Nutzung erworben werden können:

  • Word (Textverarbeitung)
  • Excel (Tabellenkalkulation)
  • PowerPoint (Präsentationsprogramm)
  • Outlook (Personal Information Manager – E-Mails, Aufgaben, Kalender, Kontakte)
  • Access (Datenbankverwaltungssystem)
  • Pubisher (Desktoppublishing)
  • OneNote (Informationsmanagement)
  • InfoPath (Formularerstellung und Formularauswertung)
  • Lync (Messenger)

Entsprechend des Anwendungsgebiets der jeweiligen Office-Anwendung unterstützt das Microsoft Office-Paket seine Anwender beispielsweise bei der Erstellung von Unternehmenspräsentationen, der Entwicklung standardisierter Serienbriefe oder bei der Entwicklung (einfacher) Datenbankabfragen.… Weiterlesen

Weiterbildung in Kostenrechnung – Zahlenjongleure gesucht!

kurs kostenrechnung

Die Kostenrechnung ist ein Teilgebiet des internen Rechnungswesens und befasst sich mit der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung. Neben der Erfassung von Ist-Kosten lassen sich durch die Kostenrechnung Planzahlen für das laufende Jahr und für Folgejahre ermitteln und ableiten.

Die Kostenrechnung ist für Unternehmen von großer Bedeutung, da die Darstellung von Ist-Kosten und die Ableitung von Plankosten ein wichtiges Controlling-Instrument darstellt. Die Ergebnisse der Kostenrechnung dienen als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen, beispielsweise in Bezug auf die Preisbildung oder das Produktionsprogramm.… Weiterlesen

Weiterbildungskurs „Internationale Rechnungslegung“

kurs rechnungslegungDie internationale Rechnungslegung nach IFRS weist unternehmerische Daten zu Jahres- und Konzernabschlüssen aus und ermöglicht durch die einheitliche Regelung einen Vergleich auf internationaler Ebene zwischen den am wirtschaftlichen Verkehr teilnehmenden Unternehmen.

Häufig sind kapitalmarktorientierte Unternehmen am internationalen Markt zur Darstellung der Jahres- / Konzernabschlüsse nach IFRS verpflichtet. Die internationale Rechnungslegung nach US-GAAP hingegen regelt die internationale Rechnungslegung von Unternehmen, die am US-amerikanischen Kapitalmarkt agieren.

Die Weiterbildung in internationaler Rechnungslegung vermittelt Inhalte und Kompetenzen im Bereich der internationalen Rechnungslegung nach IFRS und US-GAAP, wobei beispielsweise auf Aktiv- und Passivbuchungen oder die Erstellung des Jahresabschlusses eingegangen wird.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/ zur Wirtschaftsmediator/in – Ziel: Win-Win-Situation

Wirtschaftsmediation WeiterbildungMediatoren unterstützen Konfliktparteien beim Finden einer außergerichtlichen Lösung. Mediation gibt es in vielen verschiedenen Bereichen. Die Wirtschaftsmediation bezieht sich konkret auf die Mediation in wirtschaftlichen Unternehmen. Der Wirtschafsmediator lässt sich von anderen Mediatoren abgrenzen, da es bei den Streitigkeiten stets um wirtschaftliche Belange geht.

Dabei ist die Wirtschaftsmediation für Unternehmen in vielen Fällen eine sehr effektive, kostengünstige und nicht zu zeitaufwendige Möglichkeit einen Konflikt beizulegen, indem eine einvernehmliche Lösung außerhalb des Gerichtes gefunden wird.… Weiterlesen

Weiterbildung zum/zur Energiemanager/in – Energiewende mitgestalten

kurs energiemanagerIn vielen Unternehmen und Bereichen spielt die Senkung des Energieverbrauches, der richtige Einsatz von Effizienztechnologien bezüglich des Energieverbrauches und das Vorhandensein eines effektiven Energiemanagements eine immer größere Rolle. Dabei sind Energiemanager genau für diese Bereiche verantwortlich und helfen Unternehmen generell die Energiekosten möglichst gering zu halten.

Die Kernaufgabe eines Energiemanagers besteht darin Energieeffizienzkonzepte zu entwickeln und zu realisieren. Darüber hinaus müssen Energiemanager sich stets mit veränderten Rahmenbedingungen, wie beispielsweise Energiesteuern und Emissionshandel, beschäftigen und unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung für das Unternehmen eine möglichst optimale Lösungen konzipieren, was auch den Klimaschutz umfasst.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Lösungsorientierten Coach – es gibt immer einen Ausweg!

Lösungsorientiertes CoachingLösungsorientierte Coaches arbeiten bei Ihren Beratungen nach dem lösungsorientiertem Ansatz, der auf Steve de Shazer zurückgeht. Das bedeutet, dass die Problemgeschichte nicht ausgiebig analysiert wird, sondern die Lösung des Problems, sowie zukünftige Strategien im Mittelpunkt stehen.

Das gesamte Coaching Gespräch legt, nach dem lösungsorientiertem Ansatz, den Schwerpunkt auf das Positive und auf das zukünftige Ziel. Im Gegensatz zu vielen anderen Ansätzen bei denen die Problemanalyse oftmals im Mittelpunkt steht. Generell gilt beim lösungsorientiertem Ansatz die Annahme, dass der Klient so kompetent ist, dass er seine Probleme, im Rahmen und mit der Hilfe von Beratungsgesprächen mit dem Coach, selbst lösen kann.… Weiterlesen

Konfliktschlichtung lernen: Weiterbildung in Mediation

Weiterbildung zum MediatorGanz allgemein sind Mediatoren Vermittler, die ihre Klienten bei der Lösung eines Konfliktes unterstützen. Das Ziel einer Mediation ist die außergerichtliche Streitbeilegung, wobei Mediationen bei den vielfältigsten Bereichen Anwendung finden.

In der Praxis gibt es sehr häufig Familienmediationen, um beispielsweise Scheidungsstreitigkeiten außerhalb von Gerichten auszutragen. Mediationen sind ebenfalls sehr üblich bei Konflikten im Berufsleben und nehmen auch eine zentrale Rolle beim Täter-Opfer-Ausgleich ein.

Gesetzlich gesehen gibt es seit 2012 einen Unterschied zwischen einem Mediator und einem zertifizierten Mediator.… Weiterlesen

Weiterbildung zum Datenschutzbeauftragten – Datenschützer werden

Lehrgang DatenschutzbeauftragterHeute ist ein sensibler Umgang mit Daten in Betrieben unerlässlich, denn Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet gewisse datenschutzrechtliche Bestimmungen einzuhalten, deren Verstoß mit verschiedenen Maßnahmen geahndet werden kann.

Datenschutzbeauftragte besitzen Fachkenntnisse über das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Deutschland und wissen wie die Anforderungen im Betrieb richtig durchgeführt werden können. Im Alltag überwachen Datenschutzbeauftragte die konkrete Umsetzung der Datenschutzvorgaben in ihrer Firma und beraten und unterstützen die verschiedenen Abteilungen bezüglich der Datensicherheit.

Da sich die Anforderungen immer wieder ändern, empfiehlt es sich neben der Grundausbildung zum Datenschutzbeauftragten, auch im Anschluss ständig an Weiterbildungen teilzunehmen.… Weiterlesen