Weiterbildung zum/zur Büroassistenten/Büroassistentin – für Organisationstalente!

Ganz gleich, um welche Branche es sich handelt – ein gut organisiertes Büro ist häufig die Schlüsselstelle eines Unternehmens oder einer Abteilung. Hier arbeiten schlagkräftige Teams und kümmern sich um die Organisation aller anstehenden Aufgaben. Sie sind in ständigen Kontakt mit den verschiedenen Interessengruppen des Unternehmens wie zum Beispiel mit Kunden, Kooperationspartnern und Lieferanten.

Diese Korrespondenz läuft unter anderem via E-Mail und Telefon, aber auch auf anderen Wegen wie Briefpost oder Fax. Die leitenden Büromitarbeiter empfinden es in der Regel als sehr entlastend, wenn sie von gut ausgebildeten Fachkräften unterstützt werden. Aus diesem Grund wurde der Beruf des Büroassistenten entwickelt. Die Assistenten können unterschiedliche Aufgabenbereiche innerhalb des Büros übernehmen. In erster Linie haben sie unterstützende Funktionen und sorgen mit ihrer Tätigkeit dafür, dass andere Teammitglieder jederzeit reibungslos arbeiten können.

Büroassistenten kümmern sich zum Beispiel um die Erledigung der Post, erstellen und versenden Rechnungen, prüfen Geldeingänge und -entnahmen, Organisieren die Materialbestellung für die Abteilung, kümmern sich um die Ablage von Akten und halten das Büro in einem ordentlichen Zustand. Personen, die eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen haben, verfügen in den meisten Fällen über die hier beschriebenen Fähigkeiten. Daher entscheiden sich vor allem diejenigen Menschen für die Weiterbildung zum Büroassistenten, die eine andere Ausbildung – zum Beispiel im Handwerksbereich – absolviert haben.

 

Berufe, die als Basis für die Weiterbildung zum Büroassistenten dienen

Wer Büroassistent werden möchte, muss nicht zwangsläufig eine Berufsausbildung hinter sich gebracht haben. Falls dies doch vom Bildungsanbieter verlangt wird, sind beispielsweise die folgenden Berufsbilder geeignet:

  • Kaufmännische Berufe
  • Handwerkliche Berufe
  • Bauberufe
  • Berufe aus der Gesundheitsbranche
  • und viele weitere

Auch eine abgeschlossene schulische Ausbildung ist eine gute Voraussetzung für den Weiterbildungsstart.

 

Aufbau und Inhalte der Büroassistentenweiterbildung

Wer sich nicht nur in einem Büro zurecht finden möchte, sondern ein solches auch leiten will, muss viele unterschiedliche Kompetenzen erlangen. Da Büroassistenten in allen Branchen zu Hause sein können, müssen sie sich vor allem mit dem Geschäftsbereich des Unternehmens auskennen, in dem sie aktiv werden möchten.

Fachlich sollten sie die Grundbegriffe der Branche kennen und sich in die wichtigen Netzwerkstrukturen und Prozesse des Betriebs und seiner Partner einarbeiten. Im Rahmen der Weiterbildung lernen die Interessenten sehr viel über die Büroorganisation und über betriebliche Organisationen in unterschiedlichen Unternehmensstrukturen. Darüber hinaus befassen sich die Lernenden mit den kaufmännischen Grundbegriffen von Betrieben – zum Beispiel mit Finanzfragen und mit dem Rechnungswesen.

Inhalte aus den Bereichen Rechtslehre und EDV runden das theoretische Wissen ab, das vermittelt wird. Viele Tätigkeiten werden im Rahmen der Weiterbildung auch umfassend geübt und beispielsweise in Rollenspielen oder Assessment-Centern durchgespielt.

 

Neue berufliche Perspektiven

Nicht in jedem beruflichen Umfeld haben Menschen die Chance, sich ohne den Nachweis von Zertifikaten zu beweisen. Wer sich dagegen fachlich auskennt, Erfahrungen gesammelt hat und noch dazu eine passende Fortbildung absolviert hat, wird in der Regel profitieren. So ist es auch und vor allem im kaufmännischen Bereich. Dort existieren viele Arbeitsplätze, die allerdings teilweise hart umkämpft sind.

Wer sich für eine Büroassistentenausbildung beziehungsweise -weiterbildung entschieden hat, beweist Engagement für die Sache. Dies wird auch den Arbeitgebern imponieren. Vor allem für Personen, die zwar Berufserfahrung haben, die aber keine Berufsausbildung abgeschlossen haben, kann die Büroassistentenweiterbildung einen guten Mittelweg darstellen. Sie wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, dauert aber nicht ganz so lange wie eine Berufsausbildung. Ein einfacher Weg, um die eigenen Karrierechancen zu erhöhen!

 

Passende Weiterbildungsangebote gibt es bei:

  • cpi consulting + training gmbh: Assistenz der Geschäftsführung mit Zertifizierungen in Frankfurt und anderen Orten – zur Website
  • Academy 2.0 GmbH: Assistenz der Geschäftsführung in Hamburg und anderen Orten – zur Website
  • CBW College Berufliche Weiterbildung GmbH: Büroassistenz mit MS Office & Lexware – zur Website
  • CBW College Berufliche Weiterbildung GmbH: Fachkraft für Büromanagement mit MS Office & kaufmännischem Englisch – zur Website
  • DEKRA Akademie GmbH Hamburg (Heidenkampsweg) (p.r.o.f.i. TrainingCenter): Büroassistent/-in mit Microsoft Office in Hamburg – zur Website
  • inab – Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH Binationale kaufmännische Assistenz (deutsch – türkisch und deutsch – persisch) in Hamburg – zur Website
  • IBB Institut für Berufliche Bildung AG: Assistent/-in Büromanagement in Heilbronn und weiteren Städten – zur Website
  • DEKRA Akademie GmbH München – Bildungszentrum für IT, SAP und kfm. Qualifizierungen: Büroassistent/-in in München – zur Website

 

Per Fernstudium zum Büroassistenten werden

FernstudiumWer in einem Büro erfolgreich werden und andere bei ihrer Office-Tätigkeit unterstützen möchte, kann sich auch aus der Ferne weiterbilden. Passende Kurse werden von mehreren Bildungsanbietern bereitgehalten.
Eine Möglichkeit ist die Wahl des Kurses zum Bürosachbearbeiter am ILS. Innerhalb von nur 18 Monaten können sich Interessenten hier ausbilden lassen. Für den Start sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig – lediglich aufmerksames und zuverlässiges Arbeiten ist gefragt. Der Kurs schließt mit einem ils-Zertifikat ab.

Auch die sgd ist für ihre Fernkurse bekannt. Wer eine nachgewiesene Qualifikation im Bereich der Bürosachbearbeitung benötigt, kann hier einen Kurs buchen. Das passende Angebot heißt „Geprüfte/r Bürosachbearbeiter/in mit Software“. Wer bereits in einem Büro arbeitet, aber noch keine abgeschlossene Berufsausbildung hat, ist hier genau an der richtigen Stelle.

Fernstudium 2022 - gratis und unverbindlich Studienführer bestellen:

FernschuleInfomaterial bestellen (am besten von mehreren)
Hier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!

Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!