Weiterbildung: Detektiv/in werden

Wer die Berufsbezeichnung „Detektiv“ hört, denkt vielleicht zuerst an die wilden Abenteuergeschichten aus den Büchern seiner Kindheit. Doch auch wenn der Beruf des Detektivs sicherlich spannende Seiten mit sich bringt, ist er wesentlich vielseitiger als das Klischee es nahelegt.

Detektive können beispielsweise Ladenbesitzer hinsichtlich der Anordnung ihrer Sicherheitssysteme beraten, sie können Ermittlungen im privaten und im geschäftlichen Umfeld durchführen, sie lernen in ihrer Ausbildung viel über den Schutz von Personen und Gegenständen, aber beispielsweise auch von Daten und sie trainieren, wie sie bei der Warensicherung vorgehen müssen, damit alles seine Richtigkeit hat.

Im Rahmen ihrer Fortbildung erhalten Sie auch das notwendige rechtliche und theoretische Wissen, das Sie benötigen. So steht einem abwechslungsreichen Berufsalltag nichts im Wege.

 

Mit welchen Vorkenntnissen startet man idealerweise in die Detektiv-Karriere?

Bei den meisten Anbietern ist es nicht notwendig, dass die künftigen Detektive eine bestimmte Art der Berufsausbildung mitbringen. Wer bereits in einem Kaufhaus in der Wachabteilung gearbeitet hat oder ähnliche praktische Erfahrungen mitbringt, schafft den Einstieg in den Lern-Alltag sicherlich schneller.

Die folgenden Berufsgruppen sind besonders prädestiniert für den Einstieg:

  • Wachpersonal im Dienste von Kaufhäusern und anderen Unternehmen mit Kundenverkehr
  • Bodyguards
  • Kaufhausdetektive ohne spezielle Berufsausbildung
  • Mitarbeiter von Wach- und Schließdiensten

Darüber hinaus ist es in manchen Fällen notwendig, dass die Interessenten ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis oder ähnliche Dokumente vorzuweisen haben.

 

So ist die Detektiv-Weiterbildung beschaffen

Welche exakten Lehrinhalte in einem Kurs, um Detektiv zu werden, enthalten sind, hängt von der gewählten Variante ab. So gibt es beispielsweise spezielle Kursangebote, die in Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern entstanden sind und mit IHK-Zertifikaten abschließen. Wer hier erfolgreich mitwirkt, darf sich später „Zertifizierte Fachkraft Detektiv (IHK)“ nennen. In einigen Kursen ist sogar die Möglichkeit enthalten, einen Führerschein der Klasse B zu erlangen. Dies befähigt die künftigen Fachleute für das Detektivgeschäft, in ihrem Job äußerst mobil zu sein und sich auch mit dem Auto richtig zu verhalten, wenn sie „Bösewichten“ auf der Spur sind.

Wichtige Lehrinhalte sind zum Beispiel auch die rechtlichen Grundlagen der Detektivarbeit im Einzelhandel, die praktische Durchführung von Ermittlungen in der Wirtschaft und in der Industrie, Fachkunde in verschiedenen Schutzbereichen wie Objekt- oder Datenschutz sowie Notfallkunde (Erste Hilfe).

 

Berufliche Möglichkeiten für Detektive nach ihrer Weiterbildung

Sehr zum Leidwesen eines Großteils der Bevölkerung zeigen die Verbrechensstatistiken in vielen Bereichen keine erfreulichen Ergebnisse. Zwar werden bestimmte Arten von Straftaten auch immer wieder aufgeklärt, doch es bleiben auch viele Missetäter ungestraft. Wer einen Detektiv einstellt – beispielsweise in einem Kaufhaus, das zum eigenen Verantwortungsbereich gehört – profitiert in der Regel mehrfach. Die Fachleute kennen sich mit den typischen Schwachstellen in Geschäften und anderen Einrichtungen und Unternehmen aus und können Ladenbesitzer und andere Menschen gut beraten.

Darüber hinaus leisten sie natürlich hervorragende Dienste, wenn bereits ein Verbrechen geschehen ist oder wenn ein solches vermutet wird. Anders als die Polizei handeln Detektive im Auftrag von Privatpersonen oder von Unternehmen. Sie verstärken die Sicherheitsteams oder sind einzeln aktiv. Gerade dann, wenn ein Unternehmen gute Erfolge mit dem Einsatz eines Detektivs gemacht hat, sind die Aussichten auf eine gute Bezahlung gegeben. Darüber hinaus kann der Einstieg in das Detektivgeschäft auch den Weg in eine ganz neue Karriererichtung ebnen.

 

Wer bietet Detektivweiterbildungen an?

  • Detektiv-Ausbildungsinstitut Richard Heiß: Fachausbildung zum/zur Kaufhaus-Fachdetektiv(in) in Augsburg – zur Website
  • BfS Bildungsinstitut für Schutz + Sicherheit: Dektektiv/in in Balingen – zur Website
  • SAB Akzente GmbH: Detektiv mit Führerschein Klasse B für Personen im mobilen Einsatz in Berlin – zur Website
  • Bildung 4U GmbH – Sicherheitsakademie Berlin: Fachkraft Detektiv (IHK) in Berlin – zur Website
  • Bildung 4U GmbH – Sicherheitsakademie Berlin: Fachkraft Detektiv (IHK) mobil (inkl. Fahrerlaubnis Klasse B – Pkw) in Berlin – zur Website

 

Mit einem Fernkurs den Einstieg in den Detektivjob finden

FernstudiumPer Fernstudium oder Fernkurs zum Detektiv werden – geht das überhaupt? Wer sich diese Frage stellt, kann beruhigt sein. Wie in so vielen Bereichen haben sich auch bei der Ausbildung von Detektiven einige Anbieter auf das Angebot von Fernkursen spezialisiert.

So können sich angehende Detektivinnen und Detektive unter anderem beim Tektas-Institut für privates Sicherheitswesen für eine Aus- und Fortbildung von Kaufhausdetektiv(en/innen) und Diebstahlsachbearbeiter(n/innen) einschreiben. Das in München ansässige Institut hat Angebote für künftige Kaufhausdetektive und für Menschen in das Seminarprogramm aufgenommen, die Privatdetektivwerden möchten. Darüber hinaus existiert ein ergänzendes Seminarprogramm, beispielsweise zum Thema Anhaltung und vorläufige Festnahme von Ladendieben, zur Bearbeitung von Anzeigen oder zur Vernehmung von Beschuldigten und Zeugen.

Bei der ZAD können sich Interessenten auch zum Privatermittler / Detektiv werden. Wer hier erfolgreich ist, erhält am Ende seiner Fortbildung ein Zertifikat, das ihn als ZAD-geprüften Detektiv beziehungsweise als ZAD-geprüften Detektiv mit IHK-Zertifikat ausweist. Mit einer solchen Auszeichnung ist es sicherlich einfacher, sich um eine Festanstellung oder um freiberuflich zu erledigende Aufträge zu bewerben.

Fernstudium 2022 - gratis und unverbindlich Studienführer bestellen:

FernschuleInfomaterial bestellen (am besten von mehreren)
Hier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!

Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!