Weiterbildung im Faszien-Yoga/ Faszientraining

weiterbildung faszientraining

Yoga ist in der westlichen Welt inzwischen sehr weit verbreitet. Häufig wird Yoga als Entspannungstechnik genutzt. Dabei kann Yoga auch ein sehr effektives Training sein und den Muskelaufbau voran bringen. Faszien-Yoga ist eine Form des Trainings, die besonders auf die sanfte Dehnung und die intensive Wahrnehmung des eigenen Körpers zielt.

Alle Bewegungen werden fließend ausgeführt. Dabei ist dieser Yoga-Stil weit weniger aktiv und dynamisch als beispielsweise das weit verbreitete Power-Yoga. Figuren werden eben nicht lange gehalten, sondern der Körper befindet sich in ständiger Bewegung. Der Körper bestimmt, welche Bewegungen wie weit ausgeführt und gehalten werden können. Ziel ist es, das Bindegewebe anstelle der Muskulatur zu dehnen und auf diese Weise tiefe Verspannungen zu lösen. Viele Yoga-Lehrer müssen diesen Stil auch selbst erst einmal professionell erlernen, bevor sie ihr Wissen an ihre Schüler weitergeben können.

 

Inhalte und Ablauf einer Weiterbildung im Faszien-Yoga

Die Qualifizierung zum Trainer für Faszien-Yoga besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Zunächst setzen sich die Teilnehmer mit der Bedeutung der Faszien im Körper auseinander. Die angehenden Trainer sollen verstehen und später selbst spüren, welche Funktion das Gewebe im menschlichen Körper übernimmt. Wissen über die Physiologie des Bindegewebes und der Faszien ist dafür unerlässlich. Wie intensiv dieser Teil der Fortbildung ausfällt, hängt sowohl vom Veranstalter als auch von den Vorkenntnissen der Teilnehmer ab.

Wer bereits sehr lange Yoga praktiziert, erfahrender Trainer ist oder verschiedene Yoga-Stile beherrscht, kann die neuen Kenntnisse in der Regel schneller einordnen und anwenden.
Hinzu kommt ein praktischer Unterrichtsteil. In diesem wird es darum gehen, neue Übungen zu erlernen und diese in die anderen Arten des Yogas zu integrieren. Schließlich kann das Trainieren der Faszien auch mit nahezu jedem anderen Yoga-Stil kombiniert werden. Darüber hinaus ist es möglich, Kurse oder Unterrichtsstunden ganz im Sinne des Faszien-Yogas zu konzipieren. Fragen der Unterrichtsgestaltung werden in der Ausbildung also ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.
Yoga-Lehrer müssen ihren Schülern jedoch auch beibringen können, wie sie ihren Körper spüren. Entscheidend ist der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. So unterstützen die Trainer die Schüler zum Beispiel dabei, eine neue Haltung einzunehmen. Dieses sanfte Führen sollte unbedingt professionell erlernt werden und kann bei richtiger Anwendung sehr schnell zu einer spürbaren Entspannung der Muskulatur führen. Ist dieser Zustand erreicht, wirkt das Faszientraining.
Wie lang die Kurse für angehende Trainer sind, variiert je nach Anbieter. Eintägige Kurse gibt es ebenso wie mehrtätige Veranstaltungen.

 

Für welche Berufsbilder ist diese Weiterbildung geeignet?

Im Idealfall haben die Interessenten bereits Erfahrung mit Yoga oder vergleichbaren Techniken gesammelt oder sind als bereits als Trainer tätig. Ob dies Voraussetzung ist, entscheidet der Veranstalter der Kurse. Für folgende Personengruppen ist die Weiterbildung im Faszien-Yoga oder Faszientraining grundsätzlich geeignet:

  • Yoga-Lehrer anderer Stile
  • Trainer für Pilates
  • Fitnesstrainer oder Sportlehrer
  • Physiotherapeuten oder Sporttherapeuten

Die Weiterbildung wird von den folgenden Einrichtungen angeboten:

  • Amienas Werkstatt: Ausbildung im Faszien-Yoga 2017 (München) – zur Website
  • IFAA GmbH: Faszien Yoga Trainingday (Schwetzingen, Freiburg, Nürtingen) – zur Website
  • Flowing Om – Christiane Wolff: Faszien in Bewegung (Oberursel) – zur Website
[/su_list]

Gibt es vergleichbare Möglichkeiten der Weiterbildung in Form eines Fernstudiums?

Tatsächlich kann der Beruf des Yoga-Lehrers auch in Form von Fernlehrgängen erlernt werden. Dies ist zum Beispiel bei der SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt möglich. Am IST Studieninstitut kann hingegen die Qualifizierung zum Vinyasa Yoga Instructor mit S-Lizenz per Fernkurs absolviert werden.

Weiterbildung im Faszien-Yoga/ Faszientraining
Bewerte diesen Beitrag! (1 Stern=schlecht, 5 Sterne=sehr gut)