23. Februar 2024

Weiterbildungen an der FH Aachen

Die Fachhochschule Aachen stellt mit etwa 12.000 Studierenden eine der größten Fachhochschulen Deutschlands dar. Auch die Anzahl von 230 Professoren und Dozenten, die hier tätig sind, ist beachtlich. Dies führt unter anderem dazu, dass es hier eine sehr breite Auswahl an Studienfächern gibt. Die FH Aachen ist in insgesamt 10 Fachbereiche gegliedert, von denen jeder einzelne viele verschiedene Fächer anbietet. Dabei stehen in erster Linie die technischen Studienfächer sowie die Ingenieurswissenschaften im Vordergrund.

Es gibt aber auch Angebote aus den Bereichen der Gestaltung, der Wirtschaftswissenschaften sowie aus einigen anderen Zweigen der Wissenschaft. Die Gründung der Fachhochschule erfolgte bereits 1971. Doch gibt es einige Vorgängerinstitutionen wie die Kunstgewerbeschule Aachen oder die Ingenieursschule Aachen, die beide bereits in den ersten Jahren des Zwanzigsten Jahrhunderts gegründet wurden. Daher handelt es sich bei der FH Aachen um eine Bildungseinrichtung mit einer langen Tradition. An der FH Aachen ist es nicht nur möglich, ein gewöhnliches Studium zu absolvieren. Darüber hinaus gibt es hier einige Angebote für die Weiterbildung. Daher stellt diese Bildungseinrichtung eine interessante Option dar, wenn Sie bereits berufstätig sind und Ihre Karriere durch eine Weiterbildungsmaßnahme fördern möchten.

Die Master-Studiengänge an der FH Aachen

Die Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland bieten in erster Linie Bachelor- und Masterstudiengänge an. Obwohl diese Bildungsangebote gewöhnliche Studiengänge darstellen, eignen sich die Masterstudiengänge auch für die Weiterbildung. Wenn Sie bereits ein Bachelorstudium absolviert und daraufhin eine Berufstätigkeit aufgenommen haben, stellt der Master eine sehr gute Möglichkeit dar, um sich beruflich weiterzubilden. Dabei befassen Sie sich weiterhin mit dem Fachgebiet, das auch Ihr Erststudium und Ihren Beruf bestimmte. Dabei widmen Sie sich jedoch verstärkt wissenschaftlichen Arbeitsweisen und oftmals beinhaltet der Master eine starke Spezialisation auf einen Unterbereich Ihres Fachgebiets.

Der Master erhöht nicht nur Ihre Fachkenntnisse, darüber hinaus erhalten Sie im Rahmen des Studiums einen Bildungsabschluss, der deutlich höher einzustufen ist als der Bachelor. Daher kann diese Weiterbildungsmaßnahme Ihre Karriere erheblich fördern. Allerdings müssen Sie beachten, dass der Aufwand hierfür beträchtlich ist. Die Regelstudienzeit liegt für Master-Studiengänge in der Regel bei vier Semestern. Sollten Sie beabsichtigen, das Studium in Teilzeit durchzuführen, müssen Sie mit einer erheblich längeren Dauer rechnen.

Die FH Aachen bietet im Moment 23 verschiedene Master-Studiengänge an. Jeder der zehn Fachbereiche hält mindestens eine Möglichkeit für Sie bereit. Am stärksten ist der Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik vertreten. Hier finden Sie vier verschiedene Angebote für das Master-Studium vor: Mechatronics, Produktentwicklung, Wirtschaftsingenieurwesen sowie MBA Management und Entrepreneurship.

Weitere Fachbereiche, die mit jeweils drei Studienangeboten für den Master vertreten sind, sind Chemie & Biotechnologie, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie die Wirtschaftswissenschaften. Daran wird bereits deutlich, dass auch bei den Master-Studiengängen der Schwerpunkt auf dem technisch-naturwissenschaftlichen Bereich liegt. Sie finden jedoch auch ganz andere Angebote, wie beispielsweise den Studiengang Kommunikationsdesign und Produktdesign aus dem Fachbereich Gestaltung. Eine vollständige Übersicht über die Möglichkeiten für die Masterstudiengänge an der FH Aachen finden Sie auf der Unterseite zum Studienangebot.

Weiterbildungsangebote an der FH Aachen

Das Master-Studium bietet Ihnen zwar die Möglichkeit, einen prestigeträchtigen Hochschulabschluss zu erwerben, der Ihre beruflichen Aufstiegschancen erheblich verbessert, doch ist der Aufwand für diese Weiterbildungsmaßnahme so groß, dass sie nicht immer die geeignete Wahl darstellt. Aus diesem Grund bietet die FH Aachen auch zahlreiche Kurse an, die einen erheblich geringeren Umfang haben.

Bei diesen Angeboten für die Weiterbildung handelt es sich um kleinere Seminare, die sich auf ein ganz spezifisches Thema spezialisieren und die in der Regel eine Dauer von einem oder zwei Tagen haben. Diese Workshops sind in sich abgeschlossen, sodass Sie immer dann teilnehmen können, wenn Sie ein interessantes Thema für sich finden. Zwar finden diese Kurse nicht immer am Wochenende statt, aufgrund der geringen Dauer ist eine berufsbegleitende Teilnahme aber dennoch in der Regel kein Problem. Sie können entweder einen oder zwei Urlaubstage für diese Maßnahme verwenden oder anfragen, ob Ihr Chef Sie für das Seminar freistellt. Sollte ein enger Bezug zu Ihrer Tätigkeit bestehen, ist dies in vielen Fällen möglich. Bei den meisten Kursen erhalten Sie ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme. Da dieses von einer öffentlichen Hochschule ausgestellt wird, genießt es eine hohe Anerkennung und kann daher für Ihre Karriere förderlich sein.

Bei den Seminaren für die Weiterbildung an der FH Aachen handelt es sich nicht um regelmäßige Veranstaltungen. Die angebotenen Themen können immer wieder wechseln. Manchmal finden die verschiedenen Workshops im Abstand von nur wenigen Wochen statt, in vielen Fällen vergehen jedoch auch mehrere Monate zwischen den einzelnen Seminaren. Daher kann hier kein genereller Überblick über den Inhalt und den Zeitpunkt der einzelnen Veranstaltungen gegeben werden. Sollten Sie Interesse an der Weiterbildung an der FH Aachen haben, ist es sinnvoll, die Internetseite der Abteilung für Weiterbildung aufzusuchen, um sich über das aktuelle Angebot zu informieren.

Die meisten Seminare, die in diesem Bereich angeboten werden, widmen sich der hochschuldidaktischen Weiterbildung. Aus diesem Grund bietet sich das Weiterbildungsangebot der FH Aachen in erster Linie für Personen an, die als Hochschullehrer tätig sind oder zumindest im Bildungssektor arbeiten. Darüber hinaus werden auch weiterbildende Seminare aus einigen anderen Bereichen angeboten. Beispielsweise gibt es einige interessante IT-Veranstaltungen sowie Kurse zu Betriebssystemen, CAD-/FEM-Systemen und zur CNC-Maschinenprogrammierung. Allerdings liegen die letzten Veranstaltungen in all diesen Bereichen bereits viele Jahre zurück und es ist nicht bekannt, wann die nächsten Kurse stattfinden werden.

Weitere Informationen zur Weiterbildung an der FH Aachen

Die Weiterbildung kann das weitere Leben stark beeinflussen. Aus diesem Grund ist es wichtig, diese Entscheidung genau abzuwägen. Insbesondere wenn Sie ein weiterbildendes Master-Studium anstreben, das mit einem erheblichen Aufwand verbunden ist, ist es ratsam, alle Aspekte genau abzuwägen. Zunächst ist es sinnvoll, alle Informationen auf den Internetseiten der FH Aachen sorgfältig zu prüfen. Insbesondere wenn Sie ein berufsbegleitendes Studium anstreben, ist es jedoch sehr wichtig, ein persönliches Beratungsgespräch durchzuführen. Bei der allgemeinen Studienberatung haben Sie die Möglichkeit, viele Details durchzusprechen und insbesondere darauf einzugehen, auf welche Weise Sie Studium und Beruf miteinander vereinbaren können.

Sollten Sie Fragen zu den Inhalten der einzelnen Studiengänge haben, ist es sinnvoll, sich direkt an die einzelnen Fachbereiche zu wenden. In vielen Fällen können Sie hier an einer spezifischen Fachstudienberatung teilnehmen. Für die Weiterbildungs-Seminare gibt es keine eigene Beratungsstelle. Aufgrund des geringen Umfangs dieser Lehrveranstaltungen ist dies jedoch auch nicht unbedingt notwendig. Sollten Sie Fragen zu einem speziellen Seminar haben, können Sie sich stets direkt an den Dozenten wenden.

 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner