Weiterbildung in personenzentrierter Beratung/ Gesprächsführung

personenzentrierte gesprächsführung kursFür SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen, und allen anderen Mitarbeitern, die im psychosozialen Bereich tätig sind, ist die personenzentrierte Beratung bzw. die personenzentrierte Gesprächsführung ein wichtiges Werkzeug, um konstruktive Gespräche mit KlientInnen zu führen und effektiv zu neuen Lösungswegen zu finden.

Eine Weiterbildung in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung ist für alle geeignet, die mit Menschen arbeiten oder beratend tätig sind.

Wissenswertes über die Weiterbildung in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung

Bei einem Seminar oder Lehrgang in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung werden rhetorische und psychologische Kenntnisse miteinander vereint und vermittelt, um Menschen, die mit Einzelpersonen regelmäßig Gespräche führen oder beratend tätig sein, ein fundiertes Wissen in Theorie und Praxis zu bieten. Mit diesem Wissen werden personenzentrierte Gespräche erfolgreicher umgesetzt.

Dieser Weiterbildungslehrgang ist für alle Menschen empfehlenswert, die mit anderen in Einzelsettings arbeiten.

Für welche Berufe bietet sich diese Weiterbildung an?

  • SozialarbeiterInnen
  • SozialpädagogInnen
  • BerufsbetreuerInnen
  • AltenpflegerInnen
  • Gesundheits- und KrankenpflegerInnen
  • JuristInnen
  • PsychologInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Personal- und OrganisationsberaterInnen
  • HeilpraktikerInnen

Aufbau und Inhalte der Weiterbildung

Ziel der Weiterbildung ist die Vermittlung von Wissen zwecks personenzentrierter Gesprächsführung und Beratung. Schwerpunktmäßig orientieren sich die Lehrgangsinhalte an Themen wie Grundlagen der Humanistischen Psychologie, Methoden von Interventionen, Problemlösungsfähigkeiten und Selbstgestaltungskräfte, personenzentrierte Gesprächsführung und Beratung als systemischer Ansatz, Abgrenzungen und Ergänzungen in personenzentrierten Gesprächen, sowie theoretische Grundlagen zum Thema Kommunikation, Wahrnehmungspsychologie und personenzentrierte Gesprächsführung.

Auch praktisch wird die personenzentrierte Grundhaltung eingeübt und die Grundvariablen, wie Echtheit, Empathie und Wertschätzung mit einbezogen. Zudem wird die Grundhaltung in Gesprächen trainiert und die Selbsterfahrung geübt. Zu guter Letzt wird auch die Dokumentation von Gesprächszyklen auf Audioband behandelt.

Berufliche Möglichkeiten nach einem Kurs in personenzentrierter Beratung/Gesprächsführung

Alle FacharbeiterInnen im sozialen Bereich werden von einer Weiterbildung in personenzentrierter Beratung bzw. Gesprächsführung profitieren, da dies zu den grundlegenden und äußerst wichtigen Werkzeugen in der Beratung von Menschen zählt.

SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen ermöglicht es außerdem mit dieser Zusatzqualifikation, vermehrt mit Einzelpersonen arbeiten zu können und in diesem Sinne rascher zu Problemlösungen zu finden. Ganz besonders in jeder beratenden Institution ist diese Zusatzqualifikation äußerst gefragt.

Diese Weiterbildung wird beispielsweise angeboten von:

  • GwG – Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie e.V.: Personenzentrierte Beratung in der Personal- und Organisationsentwicklung in Köln – zur Webseite
  • Bezirk Oberpfalz – Institut für Bildung und Personalentwicklung (IBP): Personenzentrierte Gesprächsführung – Jahresausbildung in Regensburg – zur Webseite
  • Bremer Volkshochschule: Personenzentrierte Gesprächsführung in Bremen – zur Webseite
  • INeKO – Institut an der Universität zu Köln: Ausbildung Personenzentrierte Gesprächsführung in Köln – zur Webseite
  • Institut für Gesprächspsychotherapie und personenzentrierte Beratung Stuttgart: Personenzentrierte Beratung in Stuttgart – zur Webseite
  • Arsanis – Die Heilpraktikerschule: Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach
    C. Rogers Ausbildung (Personenzentrierte Beratung) in Wuppertal – zur Webseite
  • Michael Schlechtriemen – Praxis für Beratung, Supervision und Organisationsberatung: Personenzentrierte Beratung in Mainz-Gonsenheim – zur Webseite

Verwandte Weiterbildungsmöglichkeiten per Fernstudium

  • Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe: Klientenzentrierte Gesprächsführung – zur Webseite