Weiterbildung in Stenografie: Kurzschrift lernen

Die Stenografie ist auch als Kurz- oder Schnellschrift bekannt. Der Ursprung der Stenografie ist bis ins Altertum zurückzuführen und dient bis heute als Systematik zur Erfassung von Inhalten in einer hohen Schreibgeschwindigkeit. Die moderne Stenografie setzt sich aus Buchstabenschriften zusammen, die zusätzlich um Elemente der Silbenschrift und um Zeichen ergänzt wird.

Eine Weiterbildung in Stenografie befähigt die Absolventen / die Absolventinnen beispielsweise dazu, Mitschriften zu langen Dialogen ausführlich und schnell zu erfassen. Im Speziellen eignet sich eine Weiterbildung in Stenografie für Personen, die eine Vielzahl an Protokollen oder anderen Mitschriften berufsbedingt erstellen. Allerdings wird die Stenografie auch von Einzelpersonen und von Vereinen als Hobby betrieben und richtet sich daher nicht ausschließlich an eine spezifische Berufsgruppe.

 

Für welche Berufe bietet sich eine Weiterbildung in Stenografie an?

  • Sekretäre / Sekretärinnen
  • Fachkräfte, die regelmäßig Protokolle verfassen
  • Rechtsanwaltsgehilfen

Daneben richtet sich die Stenografie an Interessierte, die beispielsweise Mitschriften zu Lehrveranstaltungen, Vorlesungen oder Kongressen verfassen möchten.

 

Aufbau und Inhalte der Weiterbildung

Abhängig vom Bildungsanbieter kann der Lehrgang in Stenografie 6 Monate bis 7 Monate andauern. Zu den Kerninhalten des Lehrgangs zählt die Entwicklung und Bedeutung der Kurzschrift, wobei die historische Entwicklung der Kurzschrift vorgestellt wird.

Weitere Inhalte des Lehrgangs befassen sich beispielsweise mit der Eilschrift (zum Beispiel Abkürzungen für Zahlen, Fremdwörter oder Eigennamen) oder mit der Redeschrift (zum Beispiel Abkürzungen für An- und Auslaute).

 

Berufliche Möglichkeiten nach einer Weiterbildung in Stenografie

Eine Weiterbildung in Stenografie befähigt die Absolventen / die Absolventinnen zu einer schnellen Produktion von Mitschriften aus Dialogen und Monologen. Wird die Stenografie beherrscht lassen sich lange Mitschriften schneller notieren. Daraus kann sich eine enorme Reduzierung des Zeitaufwands ergeben.

Außerdem ermöglicht die Stenografie eine detailliertere Mitschrift von Inhalten und steigert damit beispielsweise den Qualitäts- und Informationsgehalt von Protokollen.

Diese Weiterbildung wird beispielsweise angeboten von:

  • AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.: Kurzschrift / Stenografie in Leverkusen – zur Webseite
  • Hilla Michel genannt Kemper: Stenografie in Beckum – zur Webseite
  • Stenofreunde Pforzheim e. V. : Englisch stenografieren in Pforzheim – zur Webseite
  • Forschungs- und Ausbildungsstätte für Kurzschrift und Textverarbeitung in Bayreuth E. V.: Staatlich geprüften Lehrer(in) der Kurzschrift in Bayreuth – zur Webseite

 

Verwandte Weiterbildungsmöglichkeiten per Fernstudium:

  • Die Laudius GmbH bietet den Fernkurs „Stenografie“ an. Der Kurs ist auf eine Dauer von 7 Monaten ausgelegt. Für die Kursbuchung werden 3 Optionen angeboten: Kurs-Download ohne Fernlehrerbetreuung, Kurs-Download mit Fernlehrerbetreuung, Kurs in Papierform und mit einer Download-Option, begleitet durch eine Fernlehrerbetreuung.
  • Über die Studiengemeinschaft Darmstadt – SGD kann der Kurs „Stenografie“ absolviert werden. Die Kursdauer beträgt 6 Monate. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen das SGD-Abschlusszeugnis und das SGD-Zertifikat, das auf Wunsch auch in Englisch ausgestellt werden kann.

Fernstudium 2022 - gratis und unverbindlich Studienführer bestellen:

FernschuleInfomaterial bestellen (am besten von mehreren)
Hier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!

Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!