Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch

wirtschaftsenglisch kursEine Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch gibt es für die verschiedensten Berufe und in unzähligen verschiedenen Varianten, die oftmals auch mit anderen Themengebieten kombiniert sind. Generell erlernen Teilnehmer Englisch als Geschäftssprache, was sowohl den mündlichen als auch den schriftlichen Teil umfasst.

Da es keine einheitlichen Regelungen gibt, unterscheiden sich die Kurse in ihrer Dauer und damit auch ihren Inhalten teilweise enorm. Darüber hinaus gibt es diese Weiterbildungskurse auf unterschiedlichen Niveaustufen, sowohl in Bezug auf die Vorkenntnisse als auch in Bezug auf den angestrebten Wissensstand nach erfolgreichem Abschluss des Kurses.

Für welche Berufe bietet sich eine Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch an?

Eine Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch eignet sich für die verschiedensten Berufsgruppen und es gibt auch spezielle Angebote für verschiedene Zielgruppen. Häufig sind Weiterbildungen in Wirtschaftsenglisch für Personen konzipiert, die im Büro, im Personalwesen oder Sekretariat arbeiten. Die Voraussetzungen unterscheiden sich bei den einzelnen Anbietern enorm.

Aufbau und Inhalt der Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch

Da es sehr viele Weiterbildungen in Wirtschaftsenglisch gibt, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten, unterscheiden sich die Weiterbildungen teilweise enorm. Ausgehend von den Kenntnissen der Teilnehmer ist das Ziel aller Kurse die Verbesserung der schriftlichen und mündlichen Englischkenntnisse. Dabei sind die Erweiterung des englischen Wortschatzes und die Verbesserung der Grammatikkenntnisse meist zentrale Inhalte.

Auch das Lese- und Hörverständnis wird in diesen Weiterbildungen trainiert, ebenso die geschäftliche Korrespondenz auf Englisch, was beispielsweise Informationen zu Geschäftsbriefen, zu geschäftlichen Anzeigen und geschäftlichen Emails beinhaltet .Darüber hinaus erfolgt oftmals das Trainieren englischer Präsentationen sowie ganz konkret das Führen englischer Geschäftstelefonate. Oftmals bereiten diese Kurse auch ganz konkret auf bestimmte Sprachprüfungen vor.

Berufliche Möglichkeiten für Personen mit einer Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch

Die beruflichen Möglichkeiten mit einer Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch hängen sehr stark von der Grundausbildung ab. Generell arbeiten Personen mit einer Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch meist in Unternehmen, die import- oder exportorientiert sind.

Diese Weiterbildung wird beispielsweise angeboten von:

  • WBS Training AG: Büroassistenz mit Wirtschaftsenglisch mit Vorbereitung auf die LCCI-Prüfung – kompakt an über 150 Standorten (zum Beispiel in Aschaffenburg, Berlin, Dortmund und Fulda): – zur Webseite
  • TüV Nord Bildung GmbH & Co. KG: Wirtschaftsenglisch mit LCCIIQ-Abschluss für Akademiker in Aachen und Bochum: – zur Webseite
  • BAW-Schule – Akademie für berufliche Aus- und Weiterbildung: Englisch im Beruf in Köln und Düsseldorf: – zur Webseite
  • DAA Aalen: Business English in Schwäbisch Hall: – zur Webseite

Verwandte Weiterbildungsmöglichkeiten per Fernstudium

An der AKAD Akademie besteht die Möglichkeit einen Fernkurs mit dem Titel „Übersetzen von Wirtschaftstexten Englisch/Deutsch“ zu belegen. Dabei ist das Kursziel das sichere Übersetzen von Wirtschaftstexten. Dieser Kurs dauert fünf Monate und schließt mit dem AKAD-Zeugnis ab. Diese Weiterbildung richtet sich an Personen mit exzellenten Englischkenntnissen auf der Niveaustufe C2.

Am Institut für Lernsysteme besteht die Möglichkeit einen Fernkurs mit dem Titel „Wirtschaftsenglisch (LCCI)“ zu absolvieren. In diesem Fernkurs erlernen Teilnehmer die englische Wirtschaftsprache und wiederholen und vertiefen ihre bereits vorhandenen Englischkenntnisse. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Informationen zu Zusammenhängen in der Wirtschaftspraxis, sowie über die internationale Geschäftskommunikation. Bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von acht Stunden dauert dieser Kurs, der aus 20 Studienheften und drei Audio-CDs besteht, ungefähr zwölf Monate.