Erzieher/in Heilpädagoge/Heilpädagogin Kunstpädagoge/ Kunstpädagogin Lehrer/in Sonderpädagoge/ Sonderpädagogin Sozialpädagoge/ Sozialpädagogin

Weiterbildung zum Naturpädagogen – Lernen von der Natur

kurs naturpädagogik

kurs naturpädagogikDie Natur – da sind sich viele Menschen einig – ist es wert, mit allen Sinnen erfahren zu werden. In einem natürlichen Umfeld, zum Beispiel bei einem Spaziergang in den Bergen oder beim Joggen am Meer, lassen sich die Schönheiten und Wunder dieser Erde am besten erleben.

Grund genug, Weiterbildungen anzubieten, die Pädagogen zur Vermittlung von Naturwissen ausbilden. Die Rede ist hier von der sogenannten Naturpädagogik. Wer sich als Schüler für dieses Fach einschreibt, hat häufig schon Berufserfahrungen gesammelt, beispielsweise in einem Kindergarten, in einer Schule oder in einem Wildpark, der Kurse für Schulklassen anbietet. Die Pädagogen lernen im Rahmen der Qualifikation, Kinder und Jugendliche für die Natur zu begeistern und ihnen Kenntnisse über die Natur zu vermitteln.

Nach dem Abschluss des Kurses können Sie beispielsweise Naturveranstaltungen für Kindergartenkinder planen, naturpädagogische Trainings für Lehrer durchzuführen oder Kindern „ganz einfach“ beizubringen, wie sie die Natur ertasten, erlauschen und anderweitig erkunden können.

Berufsgruppen mit hoher Affinität zur Naturpädagogik

Einem Kind oder Jugendlichen die Natur näherzubringen, verlangt vor allem eines: Engagement. Wer also von dem Erlebnis Natur begeistert ist und diese Faszination gerne weitergeben möchte, hat die wichtigsten Voraussetzungen bereits erfüllt. Dennoch setzen einige Anbieter eine bestimmte berufliche Ausbildung oder Berufserfahrungen voraus, wenn sie angehende Schüler zulassen.

Die folgenden Berufsgruppen können besonders stark von einer solchen Weiterbildung profitieren:

  • Erzieher
  • Lehrer an Grundschulen
  • Lehrer an Sonderschulen
  • Lehrer an Gesamtschulen
  • Gymnasiallehrer
  • Heilpädagogen
  • Kunstpädagogen
  • Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter
  • Menschen, die ehrenamtlich im naturpädagogischen Bereich arbeiten oder arbeiten möchten, zum Beispiel in Tierparks

 

Naturpädagogik erlernen – wie und mit welchen Lehrinhalten?

Häufig werden die naturpädagogischen Weiterbildungen an Wochenenden abgehalten. Dies liegt wohl vor allem daran, dass die Qualifikation oft von Menschen erworben wird, die dies nebenberuflich tun möchten. Wer zum Beispiel bereits in Vollzeit oder in Teilzeit als Erzieher arbeitet oder wer viele Verpflichtungen in der eigenen Familie zu erfüllen hat, bekommt so kaum Zeitprobleme.

Die Weiterbildung erstreckt sich dann ganz einfach über einen Zeitraum von mehreren Monaten und nimmt lediglich einige Tage pro Monate in Anspruch.

Die folgenden Inhaltsmodule sind Teil vieler naturpädagogischer Weiterbildungen:

  • Wahrnehmungsübungen wie zum Beispiel die Arbeit mit dem Naturtagebuch, das Spielen von Wahrnehmungsspielen oder Orientierungsspielen
  • Handwerkliche Übungen, zum Beispiel das Bauen von Hütten oder Werkzeugen sowie das Anzünden von Feuer ohne künstliche Hilfsmittel
  • Pädagogische Methoden
  • Basiswissen aus dem Bereich der Didaktik
  • Fachwissen zum Lernen in Gruppen
  • Kenntnisse in den unterschiedlichsten Bereichen der Natur – zum Beispiel zu den Ökosystemen im Wald, im See oder am Meer

 

Neue Berufsperspektiven erkunden

Viele Erzieher und Pädagogen lieben es, in ihrem Beruf neue Perspektiven zu entwickeln und den ihnen anvertrauten Kindern Wissen bestmöglich zu vermitteln. Die Weiterbildung im Bereich der Naturpädagogik kann der Schlüssel zu vielen neuen Fertigkeiten sein. Diese begeistern sowohl die Erwachsenen, die sich zu Naturpädagogen weiterbilden lassen als auch die Kinder, die davon profitieren. Diese allseitige Begeisterung wissen auch zahlreiche Arbeitgeber zu schätzen und wirtschaftlich und/oder pädagogisch zu nutzen. Als Beispiel seien hier die Naturpädagogikangebote von Wild- und Freizeitparks genannt.

Es gibt also viele spannende Arbeitsplätze, an denen Naturpädagogen mit einer guten Ausbildung gefragt sind. Wer sich einen solchen sichern möchte, wird sicherlich dauerhaft von der Ausbildung profitieren.

Weiterbildungsanbieter und ihre Angebote:

  • Naturschule Freiburg: Naturpädagogik in Freiburg
  • Ökologische Akademie e.V.: Berufsbegleitende Weiterbildung Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung in München
  • Evangelisches Bildungswerk Regensburg e.V.: Weiterbildung in Natur und Pädagogik in Regensburg
  • CreNatur: Berufsbegleitende Weiterbildung Naturerlebnis-Pädagogik / Bildung für nachhaltige Entwicklung in Eitdorf
  • Corvus Natur- und Wildnisschule: Ausbildung Natur- und Wildnispädagogik in Friedrichshafen

 

Fernkurse als Alternative in Sachen Naturpädagogik

Die Naturpädagogik ist eine Fachrichtung, die einerseits sehr praktisch orientiert ist, aber auch theoretisches Wissen über Botanik, Klima und Geologie voraussetzt. Hierfür reicht es nicht, sich viel in der Natur bewegen und selbst die Erfahrungen machen, sondern es bedarf eines intellektuellen Unterbaus, damit Schüler in einem Naturerlebniskurs  nicht nur erleben, sondern auch lernen.

Die Akademie SGD bietet eine neu konzipierte Weiterbildung in Natur- und Umweltpädagogik an und verhilft Ihnen so zu dem erforderlichen Wissen. Der berufsbegleitende Kurs dauert 12 bis 18 Monate und schließt mit einem Zertifikat ab.

Detaillierte Informationen zu dieser Weiterbildung (inklusive Probe-Lektionen) können Sie sich unverbindlich unter diesem Link bestellen: Hier klicken – Weiterbildung Naturpädagogik bei der SGD.

Dieser Service ist natürlich kostenlos für Sie. 

 

Weiterbildungen in verwandten Bereichen können Sie auch an anderen Akademien absolvieren. Wir haben Ihnen eine Liste renommierter Anbieter erstellt. Bestellen Sie sich unverbindlich und kostenlos Informationsmaterial – Sie werden von dem vielfältigen Angebot überrascht sein.

Fernschulen - unsere Empfehlungen

FernschuleWarum hier studieren?Infomaterial bestellen (am besten von mehreren)
4-wöchiges kostenloses Probestudium. Sehr große Auswahl aus allen BereichenHier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!

Die SGD ist eine der ältesten und renommiertesten Fernschulen Deutschlands. Sehr große Auswahl aus allen Bereichen.Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Das Deutsche Institut für Servicequalität zeichnete die Fernakademie 2019 als besten Anbieter von Fernkursen aus.Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Laudius bietet ein sehr umfangreiches Angebot aus Weiterbildungen zu beruflichen und persönlichen Fachgebieten. Empfehlung!Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!