Bürokauffrau/Bürokaufmann Kaufmännische/r Angestellte/r

Weiterbildung zum Personalkaufmann / zur Personalkauffrau

Im Rahmen einer Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau lernen Teilnehmer, wie Sie neue Mitarbeiter für ein Unternehmen einstellen sowie die vorhandene Belegschaft zu betreuen. Der Personalkaufmann/ die Personalkauffrau arbeitet eng mit der Geschäftsleitung zusammen und versteht sich als Schnittstelle zum Team.

Um Personalkaufmann/ Personalkauffrau werden zu können, müssen Interessenten eine Weiterbildung absolvieren, die mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abschließt. Danach dürfen sich Absolventen als „Geprüfter Personalfachkaufmann/ Geprüfte Personalkauffrau (IHK)“ bezeichnen. Mit solch einer Weiterbildung stehen die beruflichen Chancen am Arbeitsmarkt äußerst gut, da Personalkaufleute in nahezu jeder Branche benötigt werden. Um diese Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau absolvieren zu können, werden zumeist keine speziellen Voraussetzungen verlangt.

 

Für welche Berufe bietet sich eine Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau an?

  • Personalverantwortliche
  • Personalreferent/ Personalreferentin
  • Personalsachbearbeiter/ Personalsachbearbeiterin
  • Organisationsentwickler/ Organisationsentwicklerin
  • Personal- und Karriereberater/ Personal- und Karriereberaterin
  • Bürokräfte im Personalwesen

 

Aufbau und Inhalte der Weiterbildung

Eine Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau dauert in der Regel mehrere Monate lang. Im Rahmen einer Fortbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau erlernen die Teilnehmer theoretische Inhalte, die sie für die Ausübung ihres Berufes benötigen. Auch verstehen sich Kurse zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau zugleich als Vorbereitungslehrgänge für die IHK-Abschlussprüfung.

Im Rahmen einer Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau erlernen die Teilnehmer alles Wissenswerte rund um die Personalwirtschaft eines Unternehmens sowie zum Thema Personalberatung. Auch wird im Rahmen einer Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau auf Projekte der Personal- und Organisationsentwicklung und moderne Tools für das Personalmanagement wie digitale Personalakten des Anbieters Haufe näher eingegangen.

 

Es werden administrative und operative Fertigkeiten unterrichtet und die Themen Personalpolitik, Weiterbildung, Personalmarketing und Personalplanung behandelt. Zudem werden im Rahmen einer Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau fachspezifische Management- und Kommunikationskompetenzen erworben.

 

Berufliche Möglichkeiten für Bürokräfte nach einer Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau

Als Personalkaufmann/ Personalkauffrau findet man in nahezu jedem größeren Unternehmen eine Anstellung. Insbesondere in mittelständischen Betrieben und im industriellen Bereich gibt es Personalabteilungen, die laufend Fachkräfte suchen. Mit zunehmender Berufserfahrung haben Personalkaufleute die Möglichkeit, eine Führungsposition in einer Personalabteilung zu übernehmen. Dadurch stehen die Aufstiegschancen für Absolventen einer Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau besonders gut.

Zu den Branchen, in denen laufend Personalkaufleute gesucht werden, zählen Industrien, Großunternehmen, mittelständische Betriebe, Personalberatungen, Personalvermittlungen und Behörden. Ein Berufseinsteiger verdient durchschnittlich etwa 2.500,- bis 2.900,- Euro pro Monat.

 

Diese Weiterbildung wird beispielsweise angeboten von:

  • AHA – Trainingszentrum für Aus- und Weiterbildung für Schüler und Erwachsene: Aufstiegsfortbildung zum anerkannten Abschluss „Geprüfte(r) Personalfachkaufmann/-frau“ in Krefeld
  • ABT – Akademie für berufliches Training: Fachkaufmann/-kauffrau für Personalwesen in Berlin
  • LOISON TRAINING Betriebswirtschaftliche Spezialseminare: Gepr. Personalfachkauffrau/-mann / Bachelor Prof. of HR (CCI) in Trier
  • Oskar Kämmer Schule Gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH: Gepr. Personalfachkaufmann/-frau (IHK) in Braunschweig
  • IHK: Geprüfte Personalfachkauffrau / Geprüfter Personalfachkaufmann in Offenburg und Hannover
  • Technische Akademie Wuppertal e.V.: Geprüfte Personalfachkauffrau/Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK) in Wuppertal
  • Institut für Managementlehre: Geprüfte Personalfachkaufleute (IHK), berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung in Hagen, Karlsruhe, Köln, Krefeld, Mannheim und Münster
  • Hartnackschule Rhein-Main: Geprüfte/-r Personalfachkauffrau/-mann (IHK) in Friedberg, Offenbach, Büdingen und Frankfurt
  • IHK Chemnitz: Geprüfte(r) Personalfachkauffrau/-kaufmann in Zwickau
  • eo ipso personal- und organisationsberatung: Geprüfte(r) Personalfachkauffrau/-mann (IHK) in Mainz

 

Verwandte Weiterbildungsmöglichkeiten per Fernstudium

Da es sich bei der Weiterbildung zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau um eine vorwiegend theoretische Ausbildung handelt, gibt es auch die Möglichkeit, die Inhalte per Fernstudium zu erlernen. Einige Ausbildungsinstitute bieten hierfür angeleitete OnlineKurse in Form von Webinaren, in denen sich Teilnehmer auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereiten können.

Ein Webinar wird mit Hilfe von Audio- und Video-Konferenzen abgehalten und ist einem Offline-Seminar gleichzusetzen, nur, dass Teilnehmer dieses via Internet belegen können. Inhaltlich wird bei den Fernlehr-Weiterbildungen zum Personalkaufmann/ zur Personalkauffrau auf die Arbeitsmethodik sowie auf die unterschiedlichen Handlungsbereiche von Personalkaufleuten eingegangen.

 

Was sollten Sie bei einem Online Kurs zur Geprüften Personalfachkauffrau / zum Geprüften Personalfachkaufmann beachten?

Achten Sie darauf, dass die online Weiterbildung Sie auf eine Abschlussprüfung mit IHK-Zeugnis hinführt, da die Nachweise der Industrie- und Handelskammer Ihnen die Akzeptanz von jedem Arbeitgeber in Deutschland garantiert. Unter bestimmten Voraussetzungen können Arbeitnehmer Weiterbildungskosten durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit fördern lassen. Eingelöst werden kann die Förderungszusage jedoch nur bei AZAV-zertifizierten Anbietern.

Angeboten werden solche „Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann (IHK)“ Fernlehrstudien als Online Kurse beispielsweise von:

Fernschulen - unsere Empfehlungen

FernschuleInfomaterial bestellen (am besten von mehreren)
Hier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!

Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!