Coach Ernährungsberater/in Erzieher/in Fitnesstrainer/in Heilpraktiker/in Kinder- und Jugendpsychotherapeut/in Medizinische Fachangestellte/r (MFA) Ökotrophologe/Ökotrophologin Physiotherapeut/in Psychotherapeut/in

Gesundheitscoach werden per Weiterbildung

kurs gesundheitscoach

Der Begriff Gesundheit bezeichnet den unbeeinträchtigten geistigen und körperlichen Zustand eines Menschen. Der Begriff Coaching wird durch unterschiedliche Trainings- und Beratungskonzepten charakterisiert, die den Menschen zur Erkennung und Erreichung von persönlichen oder beruflichen Zielen verhilft.

Der Gesundheitscoach agiert im Rahmen seiner Fähigkeiten, um seinen Klienten zu helfen. Beispielsweise üben Gesundheitscoachs Unterstützungsaktivitäten bei Stress (und in der Burnout-Prävention) aus, agieren als Berater für gesunde Ernährung oder gesunden Abnehmen oder bieten Kurse/Schulungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Unternehmen an.

 

Für welche Berufe bietet sich eine Weiterbildung zum Gesundheitscoach an?

Die Weiterbildung eignet sich speziell für Interessenten aus den Berufsfeldern Sport und Bewegung, Beratung und Coaching, Medizin und Pflege:

  • Sportlehrer, Übungsleiter/innen, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten, Fitnesstrainer
  • Trainer/innen, Sozialpädagogen, (Schul-) Sozialarbeiter, Erzieher/innen, Kindergärtner/innen, Psychologen/innen, Therapeuten/innen, Supervisors, Familienhelfer/innen, Seelsorger/innen, Diakone/innen, Pfarrer/innen
  • Arzthelferinnen, Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Ernährungsberater/innen, Hebammen, Heilpraktiker/innen

 

Darüber hinaus bietet sich die Weiterbildung zum Gesundheitscoach für Interessenten an, die die ihre eigene Gesundheit verbessern oder das Gesundheitsbewusstsein steigern möchten.

 

Aufbau und Inhalte der Weiterbildung:

Die Weiterbildungsdauer beträgt, abhängig vom Anbieter, eine Woche bisein Jahr. Die Weiterbildung zum Gesundheitscoach setzt richtet im Wesentlichen nach theoretischen und praktischen Inhalten aus. Dabei werden methodische Grundlagen vermittelt, beispielsweise zu den Themen Beratungssetting, Brain Gym, Coaching-Techniken, Marketing oder Medizinische Grundlagen.

Die Verbindung zwischen Theorie und Praxis soll die Teilnehmer/innen dazu befähigen, durch eigene Erfahrungen im Rahmen der Ausbildung, ihr erworbenes Wissen eigenständig an den späteren Kunden anzuwenden.

 

Berufliche Chancen nach einer Weiterbildung zum Gesundheitscoach

Als Gesundheitscoach stehen unterschiedliche Perspektiven und Aufgabenfelder offen. Beispielsweise kann die Funktion als Gesundheitscoach im eigenen Unternehmen wahrgenommen werden. Auch eine Ausübung der Tätigkeit in Kooperation mit beispielsweise Krankenhäusern, Fitnesscentern, Kosmetikstudios oder Arzt- und Physiotherapiepraxen ist möglich.

Eine weitere Alternative bietet zum Beispiel die Zusammenarbeit mit Weiterbildungseinrichtungen. Als Gesundheitscoach stehen außerdem zwei Möglichkeiten im Coaching zur Verfügung. Sowohl das Einzelcoaching, als auch das Gruppencoaching kann durch Gesundheitscoachs durchgeführt werden.

 

Diese Weiterbildung wird beispielsweise angeboten von:

  • Tübinger Akademie für Weiterbildung: Die Ausbildung zum Gesundheitscoach in Freiburg und Gäufelden – zur Webseite
  • SportNLPAcademy: Weiterbildung zum Gesundheitscoach, ECA und BZTB Im Raum Rosenheim – zur Webseite
  • salus klinik GmbH: Fortbildung zum Gesundheits-Coach in Hürth – zur Webseite
  • Institut für Selbstsorge: Systemischer Gesundheitscoach IHK in Hannover – zur Webseite

 

Verwandte Weiterbildungsmöglichkeiten per Fernstudium

  • Das Bildungswerk für therapeutische Berufe bietet die Weiterbildung „Gesundheitspädagogen / Gesundheitsberater“ an. Bei einem wöchentlichen Lernaufwand von 11 Stunden ist die Weiterbildung auf eine Dauer von 24 Monaten ausgelegt. Die Weiterbildung gliedert sich in vier Module (die Ausbildung zum Ernährungsberater und zum Entspannungspädagogen, die Module “Anatomie/Physiologie” der Heilpraktikerausbildung und “Spezielle Gesundheitspädagogik”). Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Absolventen / die Absolventinnen 3 Abschlusszertifikate: “Entspannungspädagoge”, “Ernährungsberater” und Gesundheitspädagoge/Gesundheitsberater”.
  • Über das IST-Studieninstitut wird die Weiterbildung „GesundheitsCoaching“ angeboten. Die Weiterbildung ist auf eine Dauer von drei Monaten ausgelegt. Kerninhalte der Weiterbildung sind Motivation und Coaching, Coaching im Gesundheitsmanagement und Coaching im gesundheitsorientierten Fitnesstraining. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer/innen die „GesundheitsCoaching (A-Lizenz)“.

 

Das interessiert Sie vielleicht auch

  1. Weiterbildung “Risikomanagement im Gesundheitswesen” 
  2. Weiterbildung zum Gesundheitsaufseher / zur Hygienekontrolleurin
  3. Gesundheitspsychologe werden: Weiterbildung im Bereich Gesundheitspsychologie 
  4. Weiterbildung zum Praxisanleiter / zur Praxisanleiterin 
  5. Weiterbildung zum Arbeitsmedizinischen Assistenten / zur Arbeitsmedizinischen Assistentin 
  6. Umschulung zum Heilpraktiker / zur Heilpraktikerin