Alle Berufe/Keine Vorausbildung Ergotherapeut/in Sozialpädagoge/ Sozialpädagogin

Weiterbildung zum Sprachtherapeuten/ zur Sprachtherapeutin

sprachtherapie weiterbildung

Die Aufgabe von Sprachtherapeuten besteht sowohl in der Diagnose als auch in der Behandlung von Sprach-, Schluck-, Kommunikations-, und Sprechstörungen. Dabei beschränken sich die Therapiemöglichkeiten nicht auf eine bestimmte Altersgruppe, sondern sind bei verschiedenen Störungen sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter durchführbar. Sprachtherapeuten und Logopäden, die im alltäglichen Sprachgebrauch synonym verwendet werden, lassen sich kaum voneinander abgrenzen.

Früher war es in der Regel so, dass Logopäden an Berufsfachschulen und Sprachtherapeuten im Rahmen eines Studiums ihre Qualifikationen erworben haben. Heute gibt es jedoch auch Studiengänge mit dem Titel Logopädie, obwohl die Berufsfachschulen zum staatlich anerkannten Logopäden weiterhin existieren. So gibt es heutzutage kaum noch Unterschiede zwischen Sprachtherapeuten und Logopäden, die sich auch in der Behandlung ihrer Patienten kaum unterscheiden. Die akademische Ausbildung egal ob mit dem Titel Sprachtherapeut oder Logopäde ist dabei wissenschaftlicher ausgerichtet als die Ausbildung an den Berufsfachschulen. Generell ist die Qualifikation zum Sprachtherapeuten nicht im Rahmen einer Weiterbildung möglich, sondern nur durch den Abschluss eines Studiums oder alternativ an einer Berufsfachschule zum staatlich anerkannten Logopäden.

Die folgenden Informationen beziehen sich deshalb auch nicht auf eine Weiterbildung, sondern auf das Studium zum Sprachtherapeuten. Da der Begriff Sprachtherapeut aber nicht geschützt ist und da es im Bereich der Logopädie auch die schulische Ausbildung existiert, erfolgt oftmals auch die Bezeichnung akademischer Sprachtherapeut, um den wissenschaftlichen Ausbildungsgrad zu betonen. Daneben werden Sprachtherapeuten oftmals auch als klinische Linguisten oder Sprachheiltherapeuten bezeichnet.

 

Für welche Berufe bietet sich eine Weiterbildung zum/ zur Sprachtherapeut/in an?

Die akademische Ausbildung zum Sprachtherapeuten ist in der Regel nur mit einer Hochschulzugangsberechtigung möglich. Darüber hinaus sollten zukünftige Sprachtherapeuten Freude am Umgang mit Menschen unterschiedlicher Altersklassen mitbringen sowie kommunikativ und belastbar sein. Für die Ausbildung an Berufsfachschulen zum staatlich anerkannten Logopäden ist auch eine nachgewiesene gesundheitliche Eignung notwendig.

 

Aufbau und Inhalt der Weiterbildung

Akademische Sprachtherapeuten erlangen im Rahmen ihres Studiums theoretisches Wissen in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise in Ätiologie, der Differentialdiagnostik sowie zu verschiedenen Diagnose- und Therapieverfahren. Einen zentralen Inhalt stellen dabei die Behandlung, Diagnose und verschiedene Therapiemöglichkeiten von verschiedenen Sprach- und Sprechstörungen dar. Dabei erlernen sie auch die therapeutische Behandlung von Sprachstörungen immer den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft anzupassen. Darüber hinaus erlangen die zukünftigen Sprachtherapeuten auch Kenntnisse in der Therapieplanung und wie auf die individuellen Gegebenheiten eines Patienten einzugehen ist.

An einigen Hochschulen ist in das Studium zum Sprachtherapeuten auch die Ausbildung zum staatlich geprüften Logopäden an einer Berufsfachschule inkludiert. Generell spielen Praktika bei diesem Studium eine große Rolle, um das theoretisch erlangte Wissen auch praktisch anwenden zu können. Ganz allgemein setzen sich in den meisten Studiengängen die behandelten Themengebiete aus den Bereichen der Sprachheilpädagogik und der Linguistik zusammen. Ein Bachelorstudium hat an der Universität eine Regelstudienzeit von sechs Semestern, indem 180 ECTS Punkte erworben werden müssen.

 

Berufliche Möglichkeiten nach einer Weiterbildung zum/ zur Sprachtherapeut/in

Ausgebildete Sprachtherapeuten arbeiten in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie beispielsweise in Hochschulkliniken oder Rehabilitationskliniken oder auch in speziellen Praxen für Logopädie oder Sprachtherapie. Alternativ sind Sprachtherapeuten auch in Sprachheilkindergärten oder -schulen zu finden. Darüber hinaus finden akademisch ausgebildete Sprachtherapeuten auch in der Wissenschaft eine Beschäftigung.

 

Diese Weiterbildung wird beispielsweise angeboten von:

  • Universität Würzburg: Akademische Sprachtherapie/Logopädie Bachelor of Science in Würzburg – zur Webseite
  • Universität zu Köln: Bachelor Sprachtherapie in Köln – zur Webseite
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Sprachtherapie (Bachelor) in München – zur Webseite

 

Verwandte Weiterbildungsmöglichkeiten per Fernstudium

Das Goethe Institut bietet den Fernkurs „DAZ Kindergarten“ an, der sich speziell an Erzieher richtet. Das Lernziel dieses Kurses besteht darin, den Erzieher darin auszubilden, wie sie Kinder mit Migrationshintergrund beim Erlenen von Deutsch als Zweitsprache (DAZ) unterstützen können. Zentrale Inhalte dieses Fernkurses sind Mehrsprachigkeit, interkulturelle Pädagogik und Zweitsprachenerwerb, wobei der Schwerpunkt auf dem Vermitteln von Kenntnissen für effiziente Sprachförderung liegt. Der Fernkurs hat eine Gesamtdauer von sechs Monaten.

Fernschulen - unsere Empfehlungen

FernschuleWarum hier studieren?Infomaterial bestellen (am besten von mehreren)
4-wöchiges kostenloses Probestudium. Sehr große Auswahl aus allen BereichenHier kostenloses Infomaterial des ILS anfordern!
Die SGD ist eine der ältesten und renommiertesten Fernschulen Deutschlands. Sehr große Auswahl aus allen Bereichen.Hier kostenloses Infomaterial der SGD anfordern!
Das Deutsche Institut für Servicequalität zeichnete die Fernakademie 2019 als besten Anbieter von Fernkursen aus.Hier kostenloses Infomaterial der Fernakademie anfordern!
Laudius bietet ein sehr umfangreiches Angebot aus Weiterbildungen zu beruflichen und persönlichen Fachgebieten. Empfehlung!Hier kostenloses Infomaterial von Laudius anfordern!